Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungRadverkehr im ländlichen Raum und in der (Stadt-) Region: Infrastruktur, Netze und Radschnellwege für Alltag und Tourismus am 4.05.2021 in Wiesbaden (HE210603)

Veranstaltungsdetails

Radverkehr im ländlichen Raum und in der (Stadt-) Region: Infrastruktur, Netze und Radschnellwege für Alltag und Tourismus (HE210603)

Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung, Verkehrsplanung und Straßenrecht, Präsenzveranstaltung

Dozierende:
Christian Eckert, Dipl.-Ing. Michael Vieten
Zeit/Ort:
04.05.2021 in Wiesbaden
Nicht-Mitglieder
€ 395,00
vhw-Mitglieder
€ 335,00
Buchung nicht mehr möglich
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Dozierende

Christian Eckert

Christian Eckert

Projektleiter, IGS Ingenieurgesellschaft Stolz mbH, Neuss

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dipl.-Ing.                                                   Michael Vieten

Dipl.-Ing. Michael Vieten

Michael Vieten, geschäftsführender Gesellschafter der IGS Ingenieurgesellschaft Stolz Verkehrsplanung und Beratung, langjährige Erfahrung insbesondere in der kommunalen Verkehrsplanung

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Diese Veranstaltung findet nun als Webinar WB210632 statt.

Radverkehr ist keineswegs nur ein urbanes Thema - auch in den urbanen Randbereichen, zwischen den Stadtregionen und im ländlichen Raum leistet das Fahrrad einen bedeutsamen Beitrag zur Sicherung der Mobilität der Bevölkerung. Ebenso spielt sich der Fahrradtourismus größtenteils außerhalb urbaner Zentren ab.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen folgende Fragen:
  • Wie kann der Radverkehr in den urbanen Randbereichen, zwischen den Stadtregionen und im ländlichen Raum gefördert werden?
  • Welche Bedeutung hat die zunehmende Anzahl an Pedelecs und E-Bikes?
  • Wie können die Kommunen aktiv zur Förderung des Radverkehrs beitragen?
  • Wer ist zuständig?
  • Welche Bedeutung haben Radschnellwege?
  • Wie kann eine Verknüpfung des Alltags- mit dem touristischen Radverkehrsangebot gelingen?

Informieren Sie sich auf dem vhw-Seminar über aktuelle Entwicklungen im Radverkehr und gestalten Sie den Radverkehr in Ihrer Region produktiv mit!

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Leitende) Mitarbeiter/-innen aus den Ämtern für Verkehr- und Stadtplanung, Städtebau und Tiefbau in Städten, Kreisen und Gemeinden, Tourismusagenturen und Stadtmarketing, Mitarbeiter/-innen in Büros für Verkehrs- und Stadtplanung, Architektur sowie Ingenieure

Inhaltlich zuständig

Dr. Eric M. Tenz

Organisatorisch zuständig

Tanja Hennemann

Katja Miltner-Gölz

Susanne Pengel

Anschrift

Region Südwest
vhw-Geschäftsstelle
Hessen
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim

Veranstaltungsort