Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungRecht für pädagogische Fachkräfte - Zwischen Aufsichtspflicht und Förderauftrag am 18.11.2019 in Leipzig (SN193122)

Veranstaltungsdetails

Recht für pädagogische Fachkräfte - Zwischen Aufsichtspflicht und Förderauftrag (SN193122)

Allgemeines Verwaltungshandeln, Kinderbetreuung & Schulwesen

Referent:
Lars Ihlenfeld
Zeit/Ort:
18.11.2019 in Leipzig
Bundesland:
Sachsen
vhw-Mitglieder
€ 320,00
Nicht-Mitglieder
€ 385,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Lars Ihlenfeld

Lars Ihlenfeld

Rechtsanwalt und Dozent. Gründer der Kanzlei VEST Rechtsanwälte LLP.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Immer wieder hört man: "Als Erzieher oder Erzieherin steht man doch immer mit einem Bein im Gefängnis…". Pädagogische Fachkräfte sollen während des Aufenthalts der Kinder in der Kita verhindern, dass diesen etwas passiert, gleichzeitig aber haben Erzieher und Erzieherinnen den Auftrag, die Kinder zur Selbsttätigkeit anzuleiten sowie ihre Selbstständigkeit durch entsprechende Angebote zu fördern. Wenn in diesem Spannungsfeld zwischen Aufsichtsrecht und Förderauftrag eine Reihe von Grundregeln eingehalten werden, ist die Aufsichtspflicht kein unkalkulierbares Risiko mehr und die Kinder können sich frei entfalten. Dies wird im Seminar umfassend erörtert und anhand praktischer Beispiele und mit Hilfe von gerichtlichen Entscheidungen handhabbar gemacht.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Erzieher(innen) und pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten und
vergleichbaren Arbeitsfeldern sowie Trägerverantwortliche. Mitarbeiter(innen)
aus Jugendämtern und Caritativen Einrichtungen.

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler

Tel.: 0341 98489-24
proesler@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Heike Slapio

Tel.: 0341 98489-10
Fax: 0341 98489-11
gst-sn@vhw.de

Anschrift

Region Ost vhw-Geschäftsstelle Sachsen
Grassistraße 12
04107 Leipzig

Veranstaltungsort