Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungRechtliche Grundlagen für die Erhebung kommunaler Abgaben bei Wasserversogungs- und Entwässerungsanlagen, Satzungsrecht und Vollzug am 17.07.2017 in Nürnberg (BY172052)

Veranstaltungsdetails

Rechtliche Grundlagen für die Erhebung kommunaler Abgaben bei Wasserversogungs- und Entwässerungsanlagen, Satzungsrecht und Vollzug (BY172052)

Abgaben-, Gebühren-, Beitragsrecht

Referent:
Josef Friedl
Zeit/Ort:
17.07.2017 in Nürnberg
Bundesland:
Bayern
vhw-Mitglieder
€ 295,00
Nicht-Mitglieder
€ 355,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Josef Friedl

Josef Friedl

Vorsitzender Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof i. R., Ansbach

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern den Zusammenhang zwischen der gesetzlichen Verpflichtung, Wasserversorgungs- und Entwässerungsanlagen kostendeckend zu betreiben und den sich aus dem KAG ergebenden Finanzierungsmöglichkeiten - Herstellungs-, Verbesserungs-, Erneuerungsbeiträge; Benutzungsgebühren; Erstattung von Hausanschlusskosten erstmals zu vermitteln oder wieder in Erinnerung bringen. Damit wendet es sich an Neueinsteiger in die Materie der Kommunalabgaben und an schon lange Handelnde zugleich. Dazu gehört auch das Verständnis für die Notwendigkeit tragfähigen Satzungsrechts - EWS; WAS; BGS/EWS; BGS/WAS -, für die Bedeutung der amtlichen Mustersatzungen und für sachgerechte Kalkulationen.
 
Die in kommunalen Gremien gelegentlich gestellte Frage „was nehmen denn die anderen“ erscheint zwar politisch verständlich ist aber weder sachlich noch rechtlich gerechtfertigt.
 
Daneben sollen jedoch auch die sich aus der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung ergebenden Fragen - z.B. Festsetzungsverjährung, Übergangsregelungen, Duldung der Zwangsvollstreckung, Wiederbeschaffungszeitwert und Rücklagenbildung - nicht unerwähnt bleiben.
 
Eine Teilnahme lohnt sich für alle, die mit dem kommunalen Abgabenrecht befasst sind. Für Fragen steht der Referent wie immer zur Verfügung.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Mitarbeiter(innen) der Bauverwaltungs-, Tiefbau-, Rechts- und Rechnungsprüfungsämter, der Kämmereien sowie der Kommunalaufsicht, Vertreter von Wasser-/Abwasserzweckverbänden, sowie Rechtsanwälte, die in diesem Rechtsgebiet arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten.

Inhaltlich zuständig

Yves Müller

Tel: 030 390473-410
ymueller@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Astrid Antich

Tel: 089 29 16 39-31
Fax: 089 29 16 39-32
gst-by@vhw.de

Silke Frasch

Tel: 089 29 16 39-30
Fax: 089 29 16 39-32
gst-by@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Bayern
Rosenbuschstr. 6
80538 München

Veranstaltungsort