Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungStadtentwicklung nachhaltig gestalten - Vom Konzept zur Umsetzung! am 25.03.2019 in Essen (NW190609)

Veranstaltungsdetails

Referenten

Albert Geiger

Leiter des Fachbereichs nachhaltige Stadtentwicklung und Bauen, Stadt Ludwigsburg; hat u. a. in vielen innovativen und nachhaltigen Prozessen mitgewirkt: Stadtentwicklungskonzept Ludwigsburg, Prozesse der Organisationsentwicklung und des Verwaltungsmanagements, Konversionsprojekte; ist Dozent im Masterstudiengang an der Hochschule für öffentliche Verwaltung.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden
Dipl.-Ing.                                                   Martin Kurt

Dipl.-Ing. Martin Kurt

Regierungsbaumeister, seit 2009 Leiter des Fachbereichs Stadtplanung und Vermessung, Stadt Ludwigsburg; Maßgebliche Begleitung des Stadtentwicklungskonzeptes, weitere Arbeitsschwerpunkte: Städtebau, Baukultur (Etablierung Gestaltungsbeirat) und kommunale Projektentwicklung.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Kommunen sind auf absehbare Zeit komplexen Herausforderungen ausgesetzt. Immer mehr Rathäuser haben sich bereits auf den Weg gemacht und für Ihre Gemeinden Nachhaltigkeitskonzepte, Leitbilder oder Fachkonzepte (z.B. Stadtentwicklungskonzept, Mobilitätskonzept, Schulentwicklungsplan, Sportflächenentwicklungsplan, Kinderbetreuungsbedarfsplan, Energetisches Gesamtkonzept, usw.) erarbeitet. Oft ist dies auch in enger Zusammenarbeit mit den Bürgern geschehen. Andere machen sich gerade auf den Weg.

Nun stellt sich die Frage:

Wie sorgen wir dafür, dass unsere Konzepte in die Umsetzung kommen?

Deutschland gilt aktuell als Land mit einem großen Umsetzungsdefizit, was gute Konzepte betrifft.

Ziel des Workshops ist es, vor dem Hintergrund dieser Frage auf der Basis aktueller Problemstellungen der Teilnehmer Lösungsansätze zu entwickeln, wie wir mehr gute Konzepte in den Alltag bringen. Im Seminar werden wir gemeinsam Ihre Fragen, Ideen und Erfahrungen diskutieren.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Kolleginnen und Kollegen aus den Stadtentwicklungsabteilungen, Tiefbau- und Bauplanungsämtern, Hauptämtern, Ämtern für Soziale Angelegenheiten von Städten, Kreisen und Gemeinden sowie aus anderen Abteilungen, Bürgermeister, Kommunalpolitiker und Gemeinderäte, Planer, Architekten und Ingenieure.
Hinweise
Für die Veranstaltung ist die Anerkennung als Fortbildung für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen beantragt.
Für das Seminar ist die Anerkennung durch die Ingenieurkammer Bau NRW beantragt.

Inhaltlich zuständig

Herrmann Böttcher

Tel.: 030 390473-405
hboettcher@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Sigrid Fröhlich

Tel.: 0228 72599-75
Fax: 0228 72599-19
sfroehlich@vhw.de

Karsten Güttler

Tel.: 0228 72599-60
Fax: 0228 72599-19
kguettler@vhw.de

Monika Kep

Tel.: 0228 72599-70
Fax: 0228 72599-19
mkep@vhw.de

Solveig Kummer

Tel.: 0228 72599-65
Fax: 0228 72599-19
skummer@vhw.de

Sonja Reich

Tel.: 0228 72599-80
Fax: 0228 72599-19
sreich@vhw.de

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Nordrhein-Westfalen
Hinter Hoben 149
53129 Bonn

Veranstaltungsort