Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungTOP aktuell: Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz 2020 am 21.01.2021 in Berlin (WB210707)

Webinardetails

Referent

Stefan Kopp-Assenmacher

Stefan Kopp-Assenmacher

Partner der Sozietät Kopp-Assenmacher & Nusser Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB. Die Kanzlei ist auf Fragen des Umwelt-, Planungs- und Produktrechts spezialisiert und war 2018 "Kanzlei des Jahres im Umwelt- und Planungsrecht" (JUVE-Award). RA Kopp-Assenmacher ist u.a. Herausgeber des bekannten Kommentars "Kreislaufwirtschaftsgesetz" (ESV) und arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren als Rechtsanwalt im Umweltrecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Am 29. Oktober 2020 ist das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) in Kraft getreten. Bundestag und Bundesrat haben damit das EU-Kreislaufwirtschaftspaket umgesetzt. Die Novelle des KrWG ist umfassend und betrifft zahlreiche Akteure aus Wirtschaft und Verwaltung und aufgrund der wesentlich geänderten Regelungen zur erweiterten Produktverantwortung auch weit über die Entsorgungsbranche hinaus.

Die Änderungen umfassen u.a. neue bzw. geänderte Begriffsdefinitionen im Abfallrecht, Änderungen im Anwendungsbereich des KrWG, neue Recyclingquoten, einschließlich des Verfahrens zur Berechnung dieser Quoten, Pflichten zur Getrenntsammlung und -behandlung von Abfällen, Vorgaben für die öffentliche Hand bei der Planung der Abfallbewirtschaftung und bei der Beschaffung, Konkretisierungen zum Ende der Abfalleigenschaft und grundlegende Ergänzungen und Erweiterungen zur Produktverantwortung.

Das Webinar verschafft einen grundlegenden Überblick über die Änderungen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und vertieft bestimmte zentrale Gegenstände der Novelle mit Blick auf die Praxis. Als besonderes "Extra" bietet der Referent einen Überblick über topaktuelle Rechtsprechung im Abfallrecht.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Wirtschaft (Produkthersteller im Zusammenhang mit der erweiterten Produktverantwortung), insbesondere der Entsorgungswirtschaft, von öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern und aus der kommunalen Abfallwirtschaft, Landesbehörden, Dienstleister rund um die Kreislaufwirtschaft, insbesondere Juristen und Ingenieure
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Die Webinar-Software ist webbasiert und ohne Download des Programms und dessen Installation einsetzbar. Die Anwendung wird nach dem Klick auf einen veranstaltungsspezifischen Link direkt über den Browser aufgerufen und ausgeführt. Zur Teilnahme empfehlen wir die Browser Chrome, Safari oder Firefox. Ältere Betriebssysteme und Browserversionen unterliegen ggf. Einschränkungen.
Wir empfehlen außerdem vor Ihrer Anmeldung zum Webinar einen System-Check durchzuführen.
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link Teilnehmerleitfaden Link System-Check

Inhaltlich zuständig

Dr. Diana Coulmas