Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungÜberwachung des ruhenden Straßenverkehrs - Alles zum Knöllchen - für Einsteiger und Fortgeschrittene im Außendienst am 29.10.2020 in Berlin (WB202030)

Webinardetails

Webinar Icon

Überwachung des ruhenden Straßenverkehrs - Alles zum Knöllchen - für Einsteiger und Fortgeschrittene im Außendienst (WB202030)

Polizei- & Ordnungsrecht, Verkehrsplanung & Straßenrecht, Webinar

Referent:
Dipl.-Verww. Heinz-Peter Mühlenberg
Datum:
29.10.2020 (Anmeldeschluss: 28.10.2020, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 325,00
vhw-Mitglieder
€ 260,00
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Referent

Dipl.-Verww.                                                 Heinz-Peter Mühlenberg

Dipl.-Verww. Heinz-Peter Mühlenberg

Leiter einer Ordnungsbehörde, der täglich mit den Herausforderungen des Amtes konfrontiert ist; seit dreißig Jahren nebenamtliche Lehrtätigkeit in unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Rechts, insbesondere im Allgemeinen und Besonderen Polizei- und Ordnungsrecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Uhrzeiten:
9:30 - 11:00 Uhr
11:30 - 13:00 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr

Bei der kommunalen Verkehrsüberwachung im Außendienst sind Sie im Wesentlichen auf sich alleine gestellt. Sie müssen ad hoc entscheiden, ob Sie verwarnen wollen oder nicht.

Entsprechend sicher müssen Sie in Ihrer Entscheidung sein, zumal nicht selten aufgebrachte Fahrerinnen oder Fahrer auftauchen, die mit der Vorgehensweise nicht einverstanden sind bzw. kein Verständnis für Ihre Handlung zeigen.

Sie erhalten u.a. Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie wird der ruhende Straßenverkehr durch gesetzliche Ge- und Verbote, Verkehrszeichen und -einrichtungen beschränkt?
  • Was ist der Unterschied zwischen Straßenrecht und Straßenverkehrsrecht?
  • Ab wann ist ein Verkehrszeichen gültig?
  • Welche Rechte haben die Überwachungsfachkräfte
  • Wie verhalte ich mich im Konfliktfall?

Im Webinar erhalten Sie einen systematischen Einstieg in das Straßenverkehrsrecht, diskutieren Sie häufige Praxisprobleme aus dem Behördenalltag und suchen Sie gemeinsam nach Lösungen.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen, die den ruhenden Verkehr im Außendienst überwachen bzw. überwachen sollen sowie Fachkräfte von Ordnungs- und Rechtsämtern, Ermittlungsdiensten, die mit der Überwachung des ruhenden Verkehrs befasst sind.

Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Die Webinar-Software ist webbasiert und ohne Download des Programms und dessen Installation einsetzbar. Die Anwendung wird nach dem Klick auf einen veranstaltungsspezifischen Link direkt über den Browser aufgerufen und ausgeführt. Zur Teilnahme empfehlen wir die Browser Chrome, Safari oder Firefox. Ältere Betriebssysteme und Browserversionen unterliegen ggf. Einschränkungen.
Wir empfehlen außerdem vor Ihrer Anmeldung zum Webinar einen System-Check durchzuführen.

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 163 667 5611
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link System-Check

Inhaltlich zuständig

Eckhard Lange

Tel.: 030 390473-415
elange@vhw.de