Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungUmweltschadensrecht - Biodiversitätsschäden: Erfassung, Bewältigung, Enthaftung am 27.04.2021 in Berlin (WB210705)

Webinardetails

Webinar Icon

Umweltschadensrecht - Biodiversitätsschäden: Erfassung, Bewältigung, Enthaftung (WB210705)

Umweltrecht und Klimaschutz, Webinar

Dozierende:
George-Alexander Koukakis, Dr. Wolfgang Peters
Datum:
27.04.2021 (Anmeldeschluss: 26.04.2021, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 335,00*
vhw-Mitglieder
€ 270,00*
(*) Preise MwSt.-frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Dozierende

George-Alexander Koukakis

George-Alexander Koukakis

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, GÖTZE & MÜLLER-WIESENHAKEN Rechtsanwälte Partnerschaft (GÖTZE Rechtsanwälte), Leipzig

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dr.                                                          Wolfgang Peters

Dr. Wolfgang Peters

Landschaftsplaner und Geschäftsführender Gesellschafter der Bosch & Partner GmbH, Herne - München - Hannover - Berlin

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Schon im Stadium der Planung und Genehmigung, und nicht erst bei der Realisierung und Durchführung von Vorhaben, sollten Biodiversitätsschäden nach dem Umweltschadensgesetz (USchadG) hinreichend betrachtet werden. Insbesondere zu einem frühen Zeitpunkt können die Voraussetzungen für eine Enthaftung geschaffen werden. So können weitreichende und potentiell kostspielige Folgen vermieden werden.

Im Seminar werden Sie vertraut gemacht
  • mit den rechtlichen Vorgaben und den neuesten Entwicklungen der Rechtsprechung, insbesondere den aktuellen Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs,
  • mit deren Auswirkungen für die Praxis,
  • sowie mit den daraus folgenden Gesetzesänderungen (USchadG, BNatSchG), die noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden sollen.
Für den fachlichen Umgang mit auftretenden Biodiversitätsschäden stellen wir Ihnen praxistaugliche Methoden vor, wie sie von den Dozenten z.B. in dem BfN-Forschungsvorhaben "Bewertung erheblicher Biodiversitätsschäden im Rahmen der Umwelthaftung" entwickelt wurden.

In unserem Webinar erfahren Sie, wie die fachlichen und rechtlichen Probleme zu bewältigen und welche Anforderungen an die Planung und Zulassung von Vorhaben zu stellen sind, um insbesondere eine Haftungsfreistellung von Biodiversitätsschäden zu erreichen. Zusätzlich zeigt das Seminar Erfahrungen in Bezug auf die Vermeidung und Sanierung auf.

Die Büros bzw. Kanzleien der Dozenten sind Partner im NETZWERK UMWELTHAFTUNG. Beide Dozenten sind im umweltfachlichen bzw. umweltrechtlichen Bereich planend bzw. beratend tätig und an diversen, auch interdisziplinären Publikationen insbesondere zum Thema Umweltschadensrecht beteiligt.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Leiter und Mitarbeiter der Bau-, Planungs- und Umweltämter der Städte, Gemeinden und Landkreise, Vereinigungen der Wirtschaft, Rechtsabteilungen und Umweltbeauftragte von öffentlichen und privaten Unternehmen, Rechtsanwälte, Planer und Ingenieure, Mitglieder von Verbänden.

Hinweise zur Teilnahme

Bitte haben Sie die relevanten Gesetzestexte zur Hand, insbesondere das Umweltschadensgesetz und das Bundesnaturschutzgesetz.

Über die Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung über 4,5 Vortragsstunden aus. Diese ist auch geeignet zur Vorlage bzw. Anerkennung nach § 15 FAO bei der jeweiligen Rechtsanwaltskammer.

Auf Wunsch können wir einen Antrag auf Anerkennung bei der für Sie zuständigen Architekten-/Ingenieurkammer stellen. Die einzelnen Kammern benötigen einen Vorlauf von bis zu 7 Wochen vor Veranstaltungstermin.

Diese Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 6 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum für die Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung anerkannt.
Anerkennungs-/Registrier-Nr. 2021-109301-0066
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Training. Der Webinar-Raum kann auch ohne Download und Installation direkt in einem aktuellen Web-Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Safari für MacOS) betreten werden. Unsere Empfehlung ist jedoch die Verwendung der temporären Anwendung. Diese ausführbare Datei müssen Sie lediglich herunterladen und starten können. Das Hinzufügen der Webex-Erweiterung zum Web-Browser ist dabei nicht notwendig (außer Safari für MacOS). Mit der App Cisco Webex Meetings für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link Teilnehmerleitfaden Link Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Eckhard Lange