Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungEU-Beihilfenrecht - Grundlagen, Handlungsmöglichkeiten, Fallbeispiele aus der kommunalen Praxis (2tägig) am 29.10.2018 in Kassel (HE183838)

Veranstaltungsdetails

Referent

Dr.                                                          Alexander Glock

Dr. Alexander Glock

Rechtsanwalt/ Partner bei SRS Schüllermann und Partner mbB Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Dreieich. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im EU-Beihilfen- und Vergaberecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Konflikte mit dem EU-Beihilfenrecht können immer dann auftreten, wenn ein Unternehmen finanzielle Unterstützungsmaßnahmen erhält, sei es durch Zahlungen der Kommune als Gesellschafterin oder durch Verlustausgleiche, etwa im steuerlichen Querverbund.
 
Um solche Probleme zu vermeiden, sollten die Kommunen frühzeitig Gestaltungsalternativen prüfen, die die Beihilfenrechtskonformität der jeweiligen Fördermaßnahme sicherstellen.
 
Das Seminar vermittelt aktuelles Grundlagenverständnis im EU-Beihilfenrecht anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen aus dem kommunalen Bereich, wie Gesundheitsdienste, Wirtschaftsförderung, Sozialer Wohnungsbau, Grundstücksgeschäfte, Infrastrukturförderung (u. a. Breitbandausbau), Kulturelle Einrichtungen oder Bildungswesen. Berücksichtigung finden hierbei auch steuer- und vergaberechtliche Aspekte.
 
Der erste Tag des Kurses behandelt die Grundlagen mit Prüfstandards, Rahmenbedingungen, Tatbestandsmerkmalen und div. Ausnahmeregelungen (HE183840) der zweite Tag vertieft das Gelernte durch die Vorstellung zahlreicher Praxisfälle (HE183841). Hier buchen Sie beide Tage und erhalten so das gesamte Seminarkonzept, als umfassende, praxisorientierte Weiterbildung für Ihre Tätigkeit.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Bürgermeister, Finanzdezernenten, Leiter und Mitarbeiter aus Kämmereien, Beteiligungsmanagement, Kommunalaufsicht und Rechnungsprüfungsämtern sowie von Regie- und Eigenbetrieben, kommunalen Gesellschaften
und Zweckverbänden.

Inhaltlich zuständig

Antje Baumgarten

Tel: 030 39 04 73 - 490
abaumgarten@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Tanja Hennemann

Tel: 06132 7149-61
Fax: 06132 7149-69
gst-he@vhw.de

Susanne Pengel

Tel: 06132 7149-64
Fax: 06132 7149-69
gst-he@vhw.de

Katja Miltner-Gölz

Tel: 06132 7149-62
Fax: 06132 7149-69
gst-he@vhw.de

Anschrift

Region Südwest
vhw-Geschäftsstelle
Hessen
Binger Str. 89
55218 Ingelheim

Veranstaltungsort