Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungWoche des Umweltrechts - Klimawandel und urbaner Wasserhaushalt: Herausforderungen und Anpassungsstrategien am 14.06.2021 in Berlin (BB210704)

Veranstaltungsdetails

Woche des Umweltrechts - Klimawandel und urbaner Wasserhaushalt: Herausforderungen und Anpassungsstrategien (BB210704)

Umweltrecht und Klimaschutz, Präsenzveranstaltung

Dozierende:
Dr. Björn Büter, Dr. Darla Nickel, Prof. Dr. Heiko Sieker
Zeit/Ort:
14.06.2021 in Berlin
Bundesland:
Berlin
Nicht-Mitglieder
€ 385,00*
vhw-Mitglieder
€ 320,00*
(*) Preise MwSt.-frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Weitere(r) Termin(e):

Das könnte Sie auch interessieren:

Dozierende

Dr.                                                          Björn Büter

Dr. Björn Büter

Prokurist bei der GEO-NET Umweltconsulting GmbH. GEO-NET ist ein privatwirtschaftlicher Klimadienstleister. Arbeitsschwerpunkte bilden stadt- und regionalklimatische Analysen für alle Maßstabsebenen, kommunale Klimaanpassungskonzepte sowie die Forschung & Entwicklung.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dr.                                                          Darla Nickel

Dr. Darla Nickel

Die promovierte Ingenieurin für Technischen Umweltschutz leitet die Berliner Regenwasseragentur. Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind urbanes Regenwassermanagement, Klimaanpassungsstrategien und Kommunikation

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden
Prof. Dr.                                                    Heiko Sieker

Prof. Dr. Heiko Sieker

Geschäftsführer der Ingenieurgesellschaft Sieker (Hoppegarten bei Berlin). Wasserwirtschaftliche Planungen auf allen Ebenen (Produkt- und Softwareentwicklung, Realisierung zahlreicher Projekte), Honorarprofessur an der TU Berlin

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte


Im Fokus dieses Flexinars (Präsenzseminar auch als Webinar WB210727 buchbar) der Woche des Umweltrechts stehen konkrete Maßnahmen, Praxisbeispiele und Planungsinstrumente zur Anpassung an den Klimawandel und zum Umgang mit dem Regenwasser.

In der Veranstaltung werden folgende Fragen erörtert:
  • Wie können stadtklimatische Auswirkungen städtebaulicher Entwicklung analysiert und minimiert werden?
  • Wie gehe ich mit extremen Wetterereignissen um?
  • Wie kühle ich die Stadt?
  • Welche Maßnahmen zur Abkoppelung sind möglich und sinnvoll?
  • Wie sind die rechtliche und technischen Rahmenbedingungen, wo gibt es Spielräume, was ist möglich?
  • Wie führe ich den Dialog zum Regenwasser, wie bringe ich unterschiedliche Interessen zusammen, wie fördere ich den Fachdiskurs?
In dem Flexinar erfahren Sie anhand vielfältiger Praxisbeispiele, wie urbane Dichte und Klimaanpassung zusammengehen können. Berücksichtigt werden dabei die unterschiedlichen Voraussetzungen regionaler und kommunaler Verwaltungen zur Entwicklung passgenauer Analysen und Konzepte in den verschiedenen Maßstabsebenen.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit der Frage, welche Wirkung eine Regenwasseragentur entfalten kann und welche konkreten Maßnahmen sinnvoll umsetzbar sind.

Unsere Dozent*innen unterschiedlicher Fachdisziplinen können dabei aus ihrem Fundus langjähriger Praxiserfahrungen schöpfen.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Landesbehörden und Landkreisen, Städten und Gemeinden; Rechtsanwälte, Fachleute aus Planungsbüros (Landschaftsarchitekten, Stadtplaner), Unternehmen und Verbänden.
Hinweise
Die Buchung eines Tagesseminars als Präsenzveranstaltung kosten 320,- € für Mitglieder und 385,-€ für Nicht-Mitglieder. Wenn Sie eine einzelne Veranstaltung als Webinar buchen, reduziert sich der Preis jeweils um 50,- €.

Bei Buchung mehrerer Veranstaltungen an frei wählbaren Tagen der Woche des Umweltrechts reduziert sich die Gebühr um weitere 30,- € je Veranstaltung. Die Teilnahme an der gesamten Woche (5 Präsenzveranstaltungen) kostet zum Beispiel nur 1.000 Euro für Mitglieder, bei Buchung aller Veranstaltungen als Webinar für Mitglieder nur 750,- €.

Bei mehrfacher Buchung können die einzelnen Veranstaltungen auch von verschiedenen Personen einer Einrichtung besucht werden.

Die Anmeldung für mehrere Veranstaltungen richten Sie bitte an seminare@vhw.de

Bei einer Einzelanmeldung nutzen Sie bitte die Online-Anmeldung über die jeweiligen Veranstaltungsnummern.

Inhaltlich zuständig

Eckhard Lange

Organisatorisch zuständig

Elke Matz

Silke Matter

Dragana Kurtisevic

Anschrift

vhw-Geschäftsstelle Berlin/Brandenburg
Fritschestraße 27/28
10585 Berlin

Veranstaltungsort