Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungWorkshop: Verkehrssicherungspflicht für Bäume in Theorie und Praxis - Exkursion mit Beispielen am 8.08.2017 in Hannover (NS170527)

Veranstaltungsdetails

Referenten

Dipl.-Ing. Claudia Amelung

Sachverständigenbüro Amelung - Hannover,
Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für die Fachgebiete: Verkehrssicherheit von Bäumen, Baumpflege, Gehölzwertermittlung und Wertermittlung von Freianlagen.

Weitere Veranstaltungen mit dieser Referentin finden
Ralph-Uwe Schaffert

Ralph-Uwe Schaffert

Vorsitzender Richter des 16. Zivilsenats am Oberlandesgericht Celle, in dessen Spezialzuständigkeit Amtshaftungsansprüche sowie Ansprüche aus der Verletzung von Verkehrssicherungspflichten wegen enteignungsgleichen Eingriffs fallen

Weitere Veranstaltungen mit diesem Referenten finden

Inhalte

Die Verkehrssicherungspflicht  für Straßen oder auch Grünflächen mit Bäumen hat eine große Bedeutung. Unfälle durch umstürzende Bäume oder herabfallende Äste gilt es zu vermeiden. Hier sind die Gemeinden als Träger der Straßenbaulast und die Straßenverwaltungen gefordert. Sie müssen die Gefahren ausräumen, warnen und ggf. haften.
 
Die Lücke zwischen den scheinbar widerstreitenden Interessen der „Verkehrssicherheit“ und der „Erhaltung des Baumbestandes“ scheint - auch unter Berücksichtigung des Artenschutzes - oftmals groß. Dieses Seminar vermittelt Ihnen das Wissen, die Lücke zu schließen.
 
Im juristischen Teil samt aktueller Rechtsprechungsübersicht erfahren Sie, wie sich die Haftungsgrundlagen speziell auf Bäume auswirken und welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind. Im theoretischen und praktischen Teil werden Ihnen Schadbilder vorgestellt, die bei der Baumkontrolle erkannt und hinsichtlich der Bedeutung für die Verkehrssicherheit bewertet werden müssen. Abgerundet wird das Seminar anhand von ausgesuchten Beispielen durch eine Exkursion im Stadtpark Hannover.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Mitarbeiter(innen), in deren Aufgabenbereich die "grüne" Verkehrssicherung fällt, aus Bauhöfen, Haupt-, Ordnungs- und Rechtsämtern; Mitarbeiter(innen) aus den entsprechenden Abteilungen der Landkreise sowie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Hinweise
Hinweis: Der Workshop findet bei jedem Wetter statt. Entsprechende witterungsangepasste Bekleidung/Schuhwerk wird empfohlen. Jede/r Teilnehmer/in wird gebeten, ein Klemmbrett mitzubringen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Vorkenntnisse werden vorausgesetzt!

Fragen und Fallgestaltungen zur Erörterung im Lehrgang bitte bis zum 12.07.2017 per E-Mail an gst-ns@vhw.de bei der vhw-Geschäftsstelle Region Nord einreichen.

Inhaltlich zuständig

Petra Paul

Tel: 0511 98 42 25-12
ppaul@vhw.de

Organisatorisch zuständig

Marion Brühl

Tel: 0511 984225-11
Fax: 0511 984225-19
mbruehl@vhw.de

Sylvia Jochheim

Tel: 0511 98 42 25-14
Fax: 0511 984225-19
sjochheim@vhw.de

Sarah Tedesco

Tel: 0511 984 225-13
Fax: 0511 984225-19
stedesco@vhw.de

Anschrift

Region Nord vhw-Geschäftsstelle Niedersachsen/Bremen
Sextrostraße 3-5
30169 Hannover

Veranstaltungsort