Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungWoche des Umweltrechts

Die Woche des Umweltrechts

Vom 15. bis 19. Juni 2020 in Berlin

Programmübersicht


Erstmalig im vhw-Programm

Verschaffen Sie sich in nur einer Woche einen konzentrierten Überblick über relevante Facetten des Umweltrechts. Vier verschiedene Tagesseminare mit je zwei bis drei Referenten setzen von Montag bis Donnerstag in Berlin Themenschwerpunkte zum Immissionsschutz, zur Eingriffsregelung und Kompensation sowie zum Klima- und Gewässerschutz.

Am Mittwoch bieten wir Ihnen nach dem Seminar die Gelegenheit zu einer Führung durch die benachbarte Europacity. Besuchen Sie anschließend gerne unsere Abendveranstaltung für alle Gäste der Woche des Umweltrechts. Wir laden ein zum Buffet und fachlichen Austausch über den Dächern von Berlin.

Die Abschlusstagung am Freitag bietet neben zahlreichen Vorträgen die Gelegenheit zu einem intensiven Austausch über aktuelle Fragen des Umweltrechts, über Rechtsprechung, Novellierungsvorhaben und die Strategien des „Masterplan Stadtnatur“.


Woche des Umweltrechts – Programmübersicht

Tagesseminare

Montag, 15. Juni 2020
10:00 bis 16:30 Uhr

Immissionsschutz (BB200700)
Gewerbe-, Sport- und Freizeitlärm

Dienstag, 16. Juni 2020
10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Naturschutz (BB200701)
Eingriffsregelung und Kompensation durch Flächenpools

Mittwoch, 17. Juni 2020
10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Klimaschutz (BB200702)
Strategien zur Anpassung an den Klimawandel

17:00 Uhr bis 18:15 Uhr
ab 18:30 Uhr

Führung durch die Europacity
Empfang auf der Dachterrasse des AMANO-Hotels

Donnerstag, 18. Juni 2020
10:00 bis 16:30 Uhr

Gewässerschutz (BB200703)
Starkregenrisiko in Kommunen

Abschlusstagung

Freitag, 19. Juni 2020
9:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Umweltrecht (BB200704)
Rechtsprechung zum Immissionsschutzrecht, Luftreinhaltung, Umweltverträglichkeitsprüfung, Masterplan Stadtnatur, Bundeskompensationsverordnung, Insektenschutzgesetz


Wen treffen Sie auf der Woche des Umweltrechts?

Die Veranstaltungen im Rahmen der Woche des Umweltrechts besuchen Beschäftigte von Landesbehörden und Landkreisen, Städten und Gemeinden. Hier kommen Sie auch mit Planern, Ingenieuren und Rechtsanwälten sowie Vertretern von Umweltverbänden und Unternehmen ins Gespräch.


Preisübersicht - jetzt anmelden

Wählen Sie die für Sie wichtigen Themen in der Woche des Umweltrechts und profitieren Sie bereits ab Buchung eines 2. Seminartags von unseren stark rabattierten Preisen für Mehrfachanmeldungen.

Anzahl Seminar(e)

1

2

3

4

5
Mitgliedspreis je Seminar

320,00 €

290,00 €

260,00 €

230,00 €

200,00 €
Nicht-Mitgliedspreis je Seminar

385,00 €

355,00 €

325,00 €

295,00 €

265,00 €

Bei Buchung mehrerer Veranstaltungen an frei wählbaren Tagen der „Woche des Umweltrechts“ reduziert sich die Gebühr um 30,- € je Veranstaltung. Die Teilnahme an der gesamten Woche – dies umfasst 5 Veranstaltungen inkl. der Abendveranstaltung am Mittwoch – kostet zum Beispiel nur 1.000 Euro für Mitglieder. Bei mehrfacher Buchung können die einzelnen Veranstaltungen auch von verschiedenen Personen einer Einrichtung besucht werden. Nutzen Sie die rabattierten Preise und verschaffen Sie sich einen kompakten Überblick über das Umweltrecht. Anmeldung unter seminare@vhw.de.


Tagungsort und Anfahrt

Das Tagungshaus der Woche des Umweltrechts liegt unmittelbar am Hauptbahnhof.

Hotel AMANO Grand Central
Heidestr. 62, 10557 Berlin
Telefon: 030 4 00 30 00

Ihre Ansprechpartner

Bei allen organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Servicehotline Fortbildung:

Tel.: 030 390473-610
E-Mail: seminare@vhw.de

Verantwortlich für die Themen der Woche des Umweltrechts ist die Projektgruppe Umweltrecht in der vhw-Bundesgeschäftsstelle in Berlin:

Dr. Diana Coulmas

Assessor jur.

Tel.: 030 390473-420
dcoulmas@vhw.de

Eckhard Lange

Landschaftsarchitekt, bdla / DASL

Tel.: 030 390473-415
elange@vhw.de

Petra Lau

Assessor jur.

Tel.: 030 390473-480
plau@vhw.de

Programmübersicht