Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungGremien

Gremien


Zur Erfüllung seiner Aufgaben als gemeinnütziger, der wissenschaftlichen Arbeit verpflichteter Verband handelt der vhw durch seine Organe und Einrichtungen.

Höchstes Organ des vhw ist die Mitgliederversammlung.
Sie wählt den Vorstand und den Verbandsrat. Der Vorstand wird von einem durch die Mitglieder gewählten Kuratorium beraten. Die Mitgliederversammlung wählt zudem den Rechnungsprüfungsausschuss, der den Jahresabschluss prüft. Persönlichkeiten, die sich um den Verband besonders verdient gemacht haben,  werden von der Mitgliederversammlung zu Ehrenvorsitzenden und Ehrenmitgliedern berufen.

Die Mitgliederversammlung (§§ 7 bis 9 der Satzung)


Am 21. November 2019 wählte die Mitgliederversammlung in Berlin

  • Prof. Dr. Jürgen Aring erneut zum Vorstand
  • und berief Prof. Dr. Hans-Joachim Driehaus zum Ehrenmitglied des vhw.

Die Mitgliederversammlung wählte am 15. November 2018:

  • die Mitglieder des Verbandsrats (§ 8 Abs. 1 Nr. 1),
  • die vom Verbandsrat vorgeschlagenen Kuratoriumsmitglieder (§ 8 Abs. 1 Nr. 2) und
  • den Rechnungsprüfungsausschuss (§ 8 Abs. 1 Nr. 4).

In ihrer Sitzung am 17. November 2016 ernannte die Mitgliederversammlung

  • Peter Rohland zum Ehrenmitglied des vhw.

Turnusgemäß und der Satzung entsprechend wählte die Mitgliederversammlung am 12. November 2015 in Berlin folgende Gremien neu:

  • den Verbandsrat (§ 8 Abs. 1 Nr. 1),
  • das Kuratorium (§ 8 Abs. 1 Nr. 2) und
  • den Rechnungsprüfungsausschuss (§ 8 Abs. 1 Nr. 4).
  • Frau Prof. Christiane Thalgott wurde außerdem zum Ehrenmitglied berufen.

In ihrer Sitzung am 13. November 2014 in Berlin wählte die Mitgliederversammlung nach Aussprache

  • Prof. Dr. Jürgen Aring zum neuen Vorstand.