Veranstaltungsdetails

Wohnungswirtschaft und Gewerbeimmobilien | Öffentliches Immobilienmanagement

Der Umgang mit zahlungsunwilligen / zahlungsunfähigen Gewerbemietern (von der Kündigung bis zur Räumungsklage)

Termin
27.06.2024
Uhrzeit
9:30 - 12:15 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240446
Dozent
Dr. Stefan Schlimm
Nicht-Mitglieder
€ 190,00*
vhw-Mitglieder
€ 160,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dr.                                                          Stefan Schlimm

Dr. Stefan Schlimm

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht aus Frankfurt am Main; Tätigkeit im Transaktionsgeschäft mit Schwerpunkt im Gewerberaummieterecht bei der Ashurst LLP; Mitautor des renommierten MietPrax-Kommentars; zudem auch für mehrere Fortbildungsanbieter als Dozent aktiv

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Sowohl beim Erwerb aber auch beim Halten der Immobilie ist für den Erwerber/Vermieter von herausragendem Interesse, dass die (kalkulierten) Mieteinahmen eingehen. Unpünktliche Mietzahlungen sind ein Ärgernis, problematisch und ggf. wirtschaftlich schwierig kann es für den Vermieter werden, wenn die Mieteinnahmen ausfallen. Bleiben außergerichtliche Aufforderungsschreiben ergebnislos, bleibt dem Vermieter oft nur der Gang zu Gericht. Selbst bei guten Erfolgsaussichten zu Beginn des Rechtsstreits und selbst im Fall des Obsiegens, ist der wirtschaftliche Erfolg für den Vermieter nicht garantiert.

Die Veranstaltung will einerseits die Möglichkeiten des außergerichtlichen und gerichtlichen Vorgehens gegen den Gewerberaummieter aufzeigen und andererseits darstellen, welche Vor- und Nachteile die verschiedenen "Tools" des Gesetzes hierbei bieten. Neben dem Standardvorgehen im üblichen Prozesswege kommen auch Besonderheiten wie die Klageerhebung im Urkundsprozess in Betracht. Darüber hinaus sollen bereits bei der Vertragsgestaltung Alternativen aufgezeigt werden, wie der Vermieter bei Ausbleiben der Mietzahlungen möglichst ohne eigenen erheblichen wirtschaftlichen Aufwand und zeitnah wirtschaftlich Erfolg erzielen kann. Hierzu werden u.a. die Möglichkeiten und Effektivität von Sicherungsmitteln, insbesondere bei der Bürgschaft auf erstes Anfordern aufgezeigt.

Zielgruppe

Mitarbeiter(innen) von Immobilienverwaltungen, kommunalen Liegenschaftsverwaltungen, Projektentwicklungsgesellschaften, Bauunternehmen, Bauträgergesellschaften, Maklerunternehmen, Immobilienabteilungen von Kreditinstituten und Versicherungen, sowie Immobilienberater und Rechtsanwälte.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Yves Müller