Forum Wohnen und Stadtentwicklung

Verbandszeitschrift des vhw, Forum von und für Akteure in den Handlungsfeldern Wohnen und Stadtentwicklung



AKTUELLE AUSGABE: Heft 5/2021 Digitalisierung als Treiber der Stadtentwicklung


Die Digitalisierung beeinflusst in vielen verschiedenen Steuerungsprozessen die Zukunftsfähigkeit unserer Kommunen und Gemeinden im 21. Jahrhundert. Smart City ist dabei nur eines der Stichworte, seit Jahren vielfach diskutiert. Die Coronakrise hat die Entwicklung zudem heftig getrieben. Ob es das Stadtmachen mit und auf digitalen Plattformen, die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes zur Neuregelung des bundesstaatlichen Finanzausgleichssystems, die Homeoffice-Arbeitsplatzsituation oder die Auswirkungen dieser Entwicklung auf sozialräumliche Strukturen betrifft, das digitale Vorankommen unserer Gesellschaft in allen Bereichen beeinflusst uns und unser Zusammenleben. Das vorliegende Heft gibt einen Einblick in die derzeitige Diskussion und in anschauliche Praxisbeispiele rund um das Thema Digitalisierung und Stadtentwicklung.

Inhalt FWS 5/2021 Gesamtausgabe

FWS 5/2021 : Einzelbeiträge zum Download


Kommunikation


Sven Kohlschmidt, Sophie Naue, Anna Wildhack, Nina Böcker, Lars Wiesemann

Digitalisierung und Bürgerbeteiligung
Was kommunale Ideenplattformen in der Stadtentwicklung erfolgreich macht


Nachrichten


Fachliteratur


WohnMarktEntwicklung


Bezugsinformationen

Die Zeitschrift erscheint 6 x im Jahr.
ISSN: 1867-8815
Jede Ausgabe hat ein Schwerpunktthema.
Auflage: ca. 3.000 Ex.


Zum Jahresabonnement

Jahresabonnement-Bestellung ab Ausgabe 6/2020.
Kosten für Nicht-Mitglieder des vhw: 64 €, zzgl. Versandkosten. vhw-Mitglieder beziehen die Zeitschrift kostenfrei im Mitgliedsbeitrag.
Abbestellung: 6 Wochen vor jedem Halbjahresschluss


Bezug der aktuellen Ausgabe

Einzelpreis: 14 €, zzgl. Versandkosten


Nächste Ausgabe

Forum Wohnen und Stadtentwicklung

Heft 6 November/Dezember 2021

Themenschwerpunkt:
Wohnen in Suburbia und darüber hinaus

  • Neue Attraktivität für Suburbia und ländliche Räume?
  • Homeoffice und die Koppelung von Wohn- und Arbeitsstätten
  • Stärkere Nachfrage nach Wohnungen und Häusern im Umland der Städte
  • Auswirkungen auf die Infrastruktur in Stadt und Land
  • Renaissance der Kleinstädte? Kleinstadtforschung im vhw


VERWERTUNGSHINWEISE

Die Inhalte der Zeitschrift Forum Wohnen und Stadtentwicklung sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung der Beiträge, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung auch in elektronischer Form, ist ohne vorherige Zustimmung durch den vhw unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt. Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Quellenangabe gestattet. Alle Rechte vorbehalten.

Die namentlich gekennzeichneten Artikel geben die Meinung der Autorinnen und Autoren, nicht unbedingt die von Herausgeber und Redaktion wieder.


GENDERN

Die Verwendung einer Sprache frei von Diskriminierung einzelner Geschlechter ist dem vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung ein wichtiges Anliegen. Geschrieben wie gesprochen präferieren wir hierfür die Verwendung weiblicher und männlicher Schreibweisen sowie neutraler Ausdrucksformen.