Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungForschung

Forschung


Perspektive: Neue urbane Komplexität

Die Auswirkungen der ökonomischen Globalisierung, des sozialen Wandels, der internationalen Migration oder technologischer Innovationen erleben wir permanent und konkret, beispielsweise beim täglichen Einkauf, beim Stadtspaziergang oder im vielfältigen Zusammenleben etwa mit den Nachbarinnen und Nachbarn im Quartier.



vhw-Forschungscluster: Brücken bauen – zwischen Theorie und Praxis

Dieses Mehr an Komplexität und Vielfalt erweitert die Handlungsspielräume für Stadtgesellschaften, ist aber auch eine anspruchsvolle Steuerungsaufgabe – u. a. für die Kommunen und die Wohnungswirtschaft.

vhw als unabhängiger Wissenschaftsakteur

Der vhw-Forschungsbereich – als Teilbereich eines gemeinnützigen Idealverbandes ohne Lobbyinteressen – versteht sich als unabhängiger, transformativer Wissenschaftsakteur. Wir verorten uns in einer pluralistischen, inter- und transdisziplinären Forschungslandschaft, sind aber gleichzeitig auch Partner für politische Entscheider, die öffentliche Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen, intermediäre Akteure sowie für die Wohnungswirtschaft.


Aktuelle Nachrichten

November 2020

Workshop im Arbeitskreis Breite Beteiligung der Allianz Vielfältige Demokratie

Am Freitag, den 20. November fand sich der Arbeitskreis Breite Beteiligung der Allianz Vielfältige Demokratie zu einem dreistündigen Online Meeting zusammen, moderiert von Dr. Thomas Kuder (vhw e. V.). Prof. Dr. Norbert Kersting (WWU Münster) präsentierte seine Studie zu „Engagement und...

mehr

November 2020

Workshop Verwaltung und Social Media

Welche Möglichkeiten und welche Risiken ergeben sich für die öffentliche Verwaltung durch den Einsatz von Social Media? Wie nehmen Bürgerinnen und Bürger den Social Media-Auftritt ihrer Stadt wahr? Wie lässt sich Social Media-Kommunikation in den Verwaltungsalltag integrieren? Welche...

mehr

November 2020

Soziale Wohnungspolitik auf kommunaler Ebene: Quaestio präsentiert Studienergebnisse

Angesichts nach wie vor etlicher ungelöster Probleme der sozialen Wohnraumversorgung - sowohl in angespannten als auch in entspannten Wohnungsmärkten - einerseits sowie eines seit mehreren Jahren zu verzeichnenden hohen wohnungspolitischen Aktivitätslevels in Bund, Ländern und Kommunen...

mehr

November 2020

"Quartiere neu denken": Online-Tagung mit über 140 Teilnehmenden

Der Pandemie-bedingte Umzug auf eine Online Plattform hatte auch einen Vorteil: Bei der Online-Tagung „Quartiere neu denken“ vom vhw in Kooperation mit dem Arbeitskreis Quartiersforschung waren mit teilweise über 140 Teilnehmenden deutlich mehr Personen anwesend als es vor Ort im Restaurant...

mehr
Nachrichtenübersicht