Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungQuartier und Nachbarschaft

Quartier und Nachbarschaft


Quartier und Nachbarschaft gelten als Keimzellen sozialer Kohäsion und bringen wesentliche Einflussgrößen für eine gelingende lokale Demokratie mit sich. Die vhw-Forschung trägt dazu bei, Konzepte zu schärfen und in praxisorientierte Koordinatensysteme zu übersetzen.


Aktuelles

November 2020

"Quartiere neu denken": Online-Tagung mit über 140 Teilnehmenden

Der Pandemie-bedingte Umzug auf eine Online Plattform hatte auch einen Vorteil: Bei der Online-Tagung „Quartiere neu denken“ vom vhw in Kooperation mit dem Arbeitskreis Quartiersforschung waren mit teilweise über 140 Teilnehmenden deutlich mehr Personen anwesend als es vor Ort im Restaurant...

mehr

Oktober 2020

Quartierseffekte und soziale Mischung: Faktencheck aus wissenschaftlicher Perspektive

Mit dem Narrativ einer „sozialen Mischung“ im Quartier verknüpfen sich seit jeher viele Hoffnungen. Es ist als eine Art Gegenentwurf zur meist negativ bewerteten Segregation zu verstehen: soziale Stabilisierung, gelingende Integration, mehr Partizipation, geringere Fluktuation, weniger...

mehr

September 2020

Digitaler Workshop im Projekt "Begegnung schaffen"

Am 21. September 2020 veranstaltete das ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gemeinsam mit dem vhw einen digitalen Workshop im Rahmen des Projekts „Begegnung schaffen – Strategien und Handlungsansätze in der sozialen Quartiersentwicklung“. Mit Expertinnen und Experten...

mehr

Juni 2020

Zukunftsladen am Sternplatz in Rostock eröffnet

Am 11. Juni eröffnete die Initiative „Stern.macht.Platz“ um die Raumagentinnen Ellen Fiedelmeier und Maria Schulz vom Sense.Lab e. V. den Zukunftsladen am Sternplatz in Rostock Toitenwinkel. In den nächsten drei Jahren wird hier in Kooperation mit Kommune, Nachbarschaft und lokalen...

mehr

Juni 2020

"Die Stadtgesellschaft wird in ein Röntgengerät geschoben" - Podcast mit Dr. Olaf Schnur

Prof. Agnes Förster (Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen) hat mit Dr. Olaf Schnur über die Auswirkungen der Corona-Krise auf städtische Quartiere gesprochen. Unter dem Titel "Die Stadtgesellschaft wird in ein Röntgengerät geschoben" wird in dem Podcast das...

mehr

Mai 2020

Podcast zu "Nachbarschaften im Wandel"

In der Folge "Nachbarschaften im Wandel" des Podcasts KiezFragen kommt neben Senatorin Katrin Lompscher (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin) und zwei Nutzerinnen der Nachbarschaftsplattform nebenan.de auch Dr. Anna Becker vom vhw e. V. zu Wort.

Im Mittelpunkt des...

mehr

Mai 2020

Renaissance von Nachbarschaft

Auf feinschwarz.net ist ein Beitrag von Dr. Anna Becker unter dem Titel "Nicht nur in Krisenzeiten: Über die digitale Renaissance von Nachbarschaft" erschienen. Der Artikel widmet sich der Bedeutung von Nachbarschaft in urban und digital geprägter Gegenwartskultur. "Die wiederentdeckte...

mehr

April 2020

"Dein Quartier und Du"

Unter dem Titel „Renaissance des Lokalen. Quartiere im Fokus von Wissenschaft und Politik“ ist ein Beitrag von Olaf Schnur in der Veröffentlichung „Dein Quartier und Du - Nachhaltigkeitsexperimente im Reallabor zu Nachbarschaften, Bienen, Naschbeeten, Kreativität und Konsum“ erschienen. Das...

mehr

Dezember 2019

"Quartiere in der Stadt" - vhw beim 24. Berliner Gespräch des Bund Deutscher Architekten (BDA)

Das Berliner Gespräch des BDA widmete sich am 7. Dezember 2019 unter dem Titel „Gemeinsinn und Gesellschaft” den „Quartieren in der Stadt”. Bei der Veranstaltung hat Dr. Olaf Schnur, Leiter der vhw-Forschung, zum Thema "Was ist ein Quartier? Eine Einführung" gesprochen.

In seinem Vortrag...

mehr

Dezember 2019

Begegnung schaffen im Quartier

Eine Vielzahl von Maßnahmen in der sozialen Quartiersentwicklung hat die Förderung gruppenübergreifender Kontakte zum Ziel. Akteure aus Politik und Planung sehen darin einen zentralen Ansatz, um den Zusammenhalt vor Ort zu stärken und eine größere Akzeptanz von Vielfalt zu erreichen. Wie...

mehr

November 2019

Die Rolle partizipativer Forschung im Blick

"Auf Augenhöhe: Basics partizipativer Forschung" lautet der Titel der vhw-werkSTADT Nr. 33. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht eine Forschungsmethodologie, die in den letzten Jahren zunehmend an Aufmerksamkeit gewonnen hat: die partizipative Forschung.
Anhand eines knappen...

mehr

Oktober 2019

BENN – Neue Wege der Integration im Quartier: vhw beteiligt

Am 24. Oktober 2019 fand in Berlin die Fachtagung "Nachbarschaft verändert (sich) – Neue Wege der Integration im Quartier" der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen statt. Anlass war das zweijährige Bestehen des Förderprogramms "BENN – Berlin entwickelt neue...

mehr

Oktober 2019

Diskussion der Studienergebnisse im Projekt "Nachhaltigkeit und Entwicklung von Willkommensinitiativen"

Neben den zentralen Ergebnissen der vom Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) im Auftrag des vhw e. V. durchgeführten Studie wurden am 17. Oktober 2019 in der Ulme 35, Interkulturanstalten Westend e. V., konkrete Anknüpfungspunkte für die Praxis diskutiert....

mehr

Juli 2019

Internetauftritt AK Quartiersforschung neu

Der vhw hat die Neugestaltung der Webseite von AK Quartiersforschung (AKQF) – ein Netzwerk von Wissenschaftler/innen und Expert/innen aus der Praxis, das sich mit Quartiersthemen beschäftigt – unterstützt.
Der Arbeitskreis ist bei der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) ...

mehr

Juni 2019

Quartier und Demokratie – Neuerscheinung zu Theorie und Praxis lokaler Partizipation

Das Wohn- oder Stadtquartier gewinnt in vielen Bereichen der Stadtforschung an Bedeutung. Neue Schwerpunkte auf Quartiersebene sind sowohl in der Praxis – etwa in Stadtentwicklung und Immobilienwirtschaft – aber auch in stärker theoretisch orientierten Bereichen zu finden. In der...

mehr

April 2019

vhw im Gespräch mit Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank

Im Rahmen des Städtenetzwerks kooperiert der vhw seit 2018 mit dem Programm der Berliner Senatsverwaltung für Wohnen und Stadtentwicklung "BENN – Berlin entwickelt neue Nachbarschaften". Im Sommer 2018 wurden im Rahmen eines Forschungsprojekts Fokusgruppengespräche mit Anwohnern des...

mehr

April 2019

Mit einem Workshop setzte das Projekt "Nachbarschaft als lokales Potenzial städtischer Entwicklung" zum Endspurt an

Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Wohnungsbaugesellschaften, sozialen Trägern und Nachbarschaftsinitiativen trafen sich am 29. März 2019 in der "Glaskiste" im ExRotaprint zum Projektworkshop "Nachbarschaften machen".

Neben Inputs der Projektverantwortlichen zu Nachbarschaft als...

mehr

Februar 2019

Gesprächsreihe mit Bewohnergruppen in EFH-Gebieten und Großwohnsiedlungen

Ins Gespräch miteinander kommen! Diese Aufforderung aus den aktuellen gesellschaftlichen Diskursen gilt insbesondere für die Quartiere und Nachbarschaften von Unterkünften für Geflüchtete. Vor diesem Hintergrund hat der vhw in Zusammenarbeit mit der Berliner Senatsverwaltung für...

mehr

November 2018

Partizipative Atmosphären im Quartier – neue vhw-Expertise erschienen

Die Forschung zu Affekten, zu Atmosphären und Stimmungen, zu raumbezogenen Emotionen und zum Erleben von Räumen (insbesondere Stadt und Quartier) erfährt derzeit einen Aufschwung, dessen Ende noch nicht abzusehen ist. Einige Autoren sprechen sogar einem "Affective Turn" oder "Emotional...

mehr

Oktober 2018

In eigener Sache: Forschungsprojekt ausgeschrieben

Begegnung schaffen – Strategien und Handlungsansätze in der sozialen Quartiersentwicklung
Wie kann in unseren diversifizierten Stadtgesellschaften ein verständiges Miteinander im urbanen Alltag bewahrt bleiben? Wenn diese Frage gegenwärtig diskutiert wird, fällt schnell die Forderung,...

mehr

September 2018

Projekt-Workshop Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen

Am 28. September 2018 veranstaltete der vhw gemeinsam mit dem Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) einen Projekt-Workshop im Rahmen des Forschungsprojekts "Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen". Hierfür kamen am Freitag Engagierte...

mehr

September 2018

"Ein Quartier ist eine soziale Konstruktion und kein Ding, das wir hinstellen können",

sagte Olaf Schnur, vhw-Bereichsleiter Forschung. Als ein Beispiel von Faktoren, die weit über Infrastruktur oder Wohnungsbau hinausgehen, bezeichnet er das Miteinander in einem Quartier, das durch Symbole oder bedeutungsvolle Orte entstehe – etwa ein Mehrgenerationenhaus, eine Brücke, ein...

mehr

August 2018

vhw-Forschungsprojekt "Vernetzte Nachbarn" reduziert Wissenslücke

In Deutschland zeigt sich ein vielfältiges Angebot an Nachbarschaftsplattformen, die das Ziel verfolgen, Menschen digital zu vernetzen und vor Ort zusammenzubringen. Bislang ist noch wenig darüber bekannt, wer diese Plattformen nutzt und wie sie auf das Zusammenleben in Quartieren...

mehr

Juli 2018

Projektausschreibung: Potenziale der Gemeinwesenarbeit für lokale Demokratie

Ziel des ausgeschriebenen Forschungsprojekts ist es, die vorhandenen Wirkungen und möglichen Potenziale von Gemeinwesenarbeit für die Stärkung lokaler Demokratie auf der Quartiers- und Nachbarschaftsebene zu untersuchen.

Projekteinreichungen erfolgten bis zum 14. August 2018, aktuell...

mehr

Juni 2018

Internationaler Workshop: Zusammenhalt in vielfältigen Stadtquartieren

Knapp 30 Experten aus acht europäischen Ländern trafen sich am 7./8. Juni auf Einladung des vhw in der Berliner Kalkscheune zu einem internationalen Workshop mit dem Titel "Förderung des sozialen Zusammenhaltes in vielfältigen Stadtquartieren".

Mit fundierten Einführungsvorträgen von Prof....

mehr
Nachrichtenübersicht

Forschungscluster

Beiträge in der "Forum Wohnen und Stadtentwicklung"

Beiträge & Artikel

Themenheft "Geographical neighbourhood research" der Zeitschrift DIE ERDE, Journal of Geographical Society of Berlin, Vol. 150, No. 2 (2019), herausgegeben von Prof. Dr. Matthias Drilling (Hochschule für Soziale Arbeit FHNW) und Dr. Olaf Schnur (Wissenschaftliche Leitung vhw).

In dieser Special Issue finden sich Beiträge von prominenten internationalen Vertretern der Quartiersforschung, u. a. auch von den vhw-Fellows Prof. Dr. Elke Schlack (Santiago de Chile) und Prof. Dr. Gequn Feng (Ningbo, China). DIE ERDE gilt als die älteste aktive geographische Fachzeitschrift der Welt und feiert derzeit ihr 150-jähriges Jubiläum.

Zum Heft (Open Access)