Akteure, Markt und Handlungsweisen


Auf der Grundlage politischer Vorgaben, gesetzlicher Regulierungen sowie institutioneller Rahmenbedingung ist die Wohnraumversorgung das Ergebnis eines Aushandlungsprozesses zahlreicher Akteure auf den Wohnungsmärkten, sowohl auf der Angebots- als auch auf der Nachfrageseite. Die Akteure verfolgen im Hinblick auf Wohnungsversorgung und -angebot unterschiedliche Interessen und Ziele mit voneinander abweichenden Handlungsmustern.


Projekte

Juni 2019 - Dezember 2021

Wohnprojekte im Quartier (PiQ)

Immobilien- bzw. Wohnprojekte entwickeln sich zunehmend vom Nischenprodukt zum anerkannten Segment des Wohnungsmarktes. Aber in welcher Beziehung stehen diese Vorhaben und Akteure zum räumlichen und sozialen Umfeld und zu anderen Akteuren?

Zum Projektsteckbrief

April 2019 - Dezember 2021

Wohnungsunternehmen und Stadtteilmütterprojekte

Das praktische Forschungsprojekt entwickelt gemeinsam mit Akteuren vor Ort Ansätze einer gemeinsamen Praxis von Wohnungsunternehmen und Stadtteilmütterprojekten.

Zum Projektsteckbrief

April 2018 - Oktober 2019

Wohnraumversorgung und sozialräumliche Integration von Migrantinnen und Migranten – Belegungspolitiken institutioneller Wohnungsanbieter

Das Forschungsprojekt hat untersucht, wie Belegungspraktiken institutioneller Wohnungsunternehmen in unterschiedlichen städtischen Kontexten die Zugänge von Migrantinnen und Migranten zum Mietwohnungsmarkt strukturieren und damit sozialräumliche Segregation und Integration in Quartier und Nachbarschaft beeinflussen.

Zum Projektsteckbrief

Januar 2018 - Dezember 2019

Institutionelle Investoren als Partner für Kommunen

Ziel des Projektes ist es die Gestaltungsmöglichkeiten einer möglichen Zusammenarbeit von institutionellen Investoren und Kommunen aufzuzeigen.

Zum Projektsteckbrief

Diese Auswahl aktueller Projekte wird sukzessive erweitert.

Alle vhw-Projekte