Veranstaltungsdetails

Neu

Immobilienrecht, -management, -förderung | Kommunalwirtschaft

Kommunale Wärmeplanung - Fernwärmenutzung - Rechtliche Grundlagen und Herausforderungen
(am Beispiel Baden-Württemberg)

Termin
27.02.2024
Uhrzeit
9:30 - 15:15 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240565
Dozierende
Peter Creutz, Niels Kadisch, Dr. Franziska Wolf
Nicht-Mitglieder
€ 375,00*
vhw-Mitglieder
€ 310,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozierende

Peter Creutz

Peter Creutz

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht bei CREUTZ VON MALTZAHN Rechtsanwälte in Freiburg.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Niels Kadisch

Niels Kadisch

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Spahn - Schöneweiß, Kanzlei für Kommunalentwicklung, Freiburg - Heilbronn; Tätigkeitsschwerpunkte u.a.: Kommunalrecht, Kommunalwirtschaftsrecht, Kommunalabgabenrecht.

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Dr.                                                          Franziska Wolf

Dr. Franziska Wolf

Rechtsanwältin bei Spahn Schöneweiß, Kanzlei für Kommunalentwicklung, Freiburg - Heilbronn; Tätigkeitsschwerpunkte u.a.: Sozialrecht, Kommunalrecht, Kommunalabgabenrecht

Weitere Veranstaltungen mit dieser Dozentin finden

Inhalte

Die Fernwärmenutzung ist ein wesentlicher Bestandteil der Energiewende. Durch die Neuregelung der kommunalen Wärmeplanung werden die Gemeinden auch rechtlich in die Pflicht genommen, Konzepte für die Fernwärmenutzung zu entwickeln.

Ist die grundsätzliche Entscheidung für eine Fernwärmenutzung getroffen, stellen sich jedoch viele Fragen:
Kann ich den Eigentümern von Grundstücken eine Fernwärmenutzung vorschreiben?
Wie erfolgt dann die Finanzierung?
Kann ich auch mit Nachbargemeinden zusammenarbeiten, sei es bei der Netzherstellung oder der Bündelung von Know-how?
Welche Zusammenarbeit mit Privaten ist möglich?
Wer betreut am Ende mein Netz und wie sieht es dabei mit dem Datenschutz aus?
Und bei alledem: welche vergaberechtlichen und beihilferechtlichen Vorgaben habe ich bei der Beantwortung dieser Fragen jeweils zu berücksichtigen?

Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Herausforderungen der Kommunalen Wärmeplanung für Ihre Gemeinde. Auf dieser Grundlage behandelt es die rechtlichen Fragen, die Sie auf dem Weg von der Planung bis zur Umsetzung eines Fernwärmenetzes beachten sollten. Anhand ihrer praktischen Erfahrung verbinden Ihre Referenten dabei die wirtschaftlichen, kommunalrechtlichen und vergaberechtlichen Aspekte zu Ihren Fragen. Soweit dabei landesrechtliche Fragestellungen maßgeblich sind, werden diese am Beispiel Baden-Württembergs erläutert.
Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus dem Aufgabengebieten des kommunalen Gebäudemanagements, der Hochbau- und Liegenschaftsverwaltungen, Kämmereien, Organisations- und Hauptämtern, den Klimaschutz- und Energiebeauftragten sowie den Dienststellenleitungen von Kommunen.
Hinweise zur Teilnahme
Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247/Contracting) angerechnet. Der entsprechende Fortbildungscode lautet FAC2Z. Die Veranstaltung wurde von der Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Fortbildungspunkten zu 45 Minuten mit der Registrier-Nr. 67748 anerkannt.

Die Veranstaltung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Pflichtfortbildung mit 6 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten in den Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung mit der Reg-Nr. 24-500009-131 anerkannt.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Dipl.-Oec. Jens Becker