Webinardetails

Webinar Icon

Novellierung des BauGB und der BauNVO durch das Baulandmobilisierungsgesetz: Welche Änderungen ergeben sich für die Praxis? (WB212452)

Städtebau-, Bauordnungsrecht, Raumordnung, Webinar

Dozent:
Heinz G. Bienek
Datum:
14.10.2021 (Anmeldeschluss: 13.10.2021, 15:00 Uhr)
Nicht-Mitglieder
€ 335,00*
vhw-Mitglieder
€ 270,00*
(*) Preise MwSt. frei aufgrund § 4 Nr. 22 UStG
Zur Buchung
AGB Programm-Download Auf die Merkliste

Dozent

Heinz G. Bienek

Ministerialrat a. D., zuletzt Leiter des Referates Grundsatz-und Rechtsange­legenheiten im Sächsischen Staatsministerium des Innern

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Durch das Baulandmobilisierungsgesetz werden das Baugesetzbuch und die Baunutzungsverordnung geändert. Mit diesen Änderungen sollen die Möglichkeiten der Gemeinde, Flächen für den Wohnungsbau zu mobilisieren oder zu entwickeln, erleichtert, die Zugriffsrechte gestärkt und die Voraussetzungen für die Zulassung von Wohnungsbauvorhaben erweitert werden. Darüber hinaus werden weitere Einzelregelungen getroffen.
Hervorzuheben sind folgende BauGB-Änderungen: die Einführung eines sektoralen Bebauungsplans für den Wohnungsbau, die Wiedereinführung des Bebauungsplanverfahrens nach § 13b BauGB, die Erweiterung der Befreiungs- und Abweichungsmöglichkeiten, die Erweiterung des gemeindlichen Vorkaufsrechts, die Erweiterung des Anwendungsbereichs des Baugebots, die Einführung eines städtebaulichen Entwicklungskonzepts zur Stärkung der Innenentwicklung sowie die Einführung eines Genehmigungsvorbehalts für die Bildung von Wohnungseigentum in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt.
In die BauNVO wurde ein neuer Baugebietstyp "Dörfliche Wohngebiete" eingeführt und die bisherigen Obergrenzen für das Maß der baulichen Nutzung zu Orientierungswerten herabgestuft.
Der Dozent erläutert Ihnen die einzelnen Neuregelungen und gibt Ihnen erste Anwendungshinweise.
Sie können an der Gestaltung des Webinarprogramms mitwirken, indem Sie bis eine Woche vor dem Webinar Fragen und Fallkonstellationen an die Email-Adresse: webinare@vhw.de senden.


Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?

Beschäftigte der Bauämter (Bauverwaltung, Planung und Bauordnung), der Umwelt- und Rechtsämter der kommunalen Gebietskörperschaften, der am baurechtlichen Genehmigungsverfahren beteiligten kommunalen und staatli-chen Behörden sowie der Träger öffentlicher Belange. Das Seminar richtet sich auch an Investorenvertreter, freie Planer, Architekten und Rechtsanwälte.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Training. Der Webinar-Raum kann auch ohne Download und Installation direkt in einem aktuellen Web-Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge, Safari für MacOS) betreten werden. Unsere Empfehlung ist jedoch die Verwendung der temporären Anwendung. Diese ausführbare Datei müssen Sie lediglich herunterladen und starten können. Das Hinzufügen der Webex-Erweiterung zum Web-Browser ist dabei nicht notwendig (außer Safari für MacOS). Mit der App Cisco Webex Meetings für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Sitzung-Passwort: xYtebCF3g42

Link Teilnehmerleitfaden Link Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Lau