Veranstaltungsdetails

Polizei- und Ordnungsrecht

Plakatierung und Wahlsichtwerbung aus ordnungsbehördlicher Sicht
Grundsätze des Genehmigungsverfahrens und Vollziehung einschlägiger Bescheide und Anordnungen

Termin
26.02.2025
Uhrzeit
9:30 - 15:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB255009
Dozent
Dipl.-Verww. Andreas Ramisch
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dipl.-Verww.                                                 Andreas Ramisch

Dipl.-Verww. Andreas Ramisch

Rechtsamt der Stadt Forchheim / Oberfranken, langjährige Erfahrungen als Dozent für Polizei- und Ordnungsrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Sowohl die übliche Plakatierung / Werbung im öffentlichen Straßenraum für Veranstaltungen, gewerbliche Angebote usw., als auch die besonderen Umstände und Verfahren bei der Wahlwerbung sind für die zuständigen Ordnungsbehörden eine Herausforderung. Es gilt die Plakatierungen untereinander abzustimmen, zu reglementieren und zu koordinieren und dabei auch ein Übermaß an Plakaten, Plakattafeln und -wände zu vermeiden.

Im Webinar lernen Sie rechtliche Grundlagen und Befugnisse der Plakatierung als Sondernutzung sowie die besonderen Bedingungen z. B. der bei Wahlen anstehenden Wahlsichtwerbung kennen. Ziel des Webinars ist es, verfahrensmäßige Abwicklungen optimieren sowie Zulassungskriterien und Vereinbarungsmöglichkeiten entwickeln zu können. Außerdem lernen Sie die Durchsetzung ordnungsbehördlicher Bescheide kennen und erfahren, wie Sie diese verfahrensmäßig abwickeln.

Nutzen Sie die Gelegenheit eigene Schwerpunkte zu setzen. Senden Sie Ihre Fragen und Praxisfälle gerne vorab an fortbildung@vhw.de (bis 14 Tage vor der Veranstaltung, unter Angabe der Webinarnummer).

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ordnungsbehörden und Sonderordnungsbehörden, die mit den Genehmigungsverfahren zur Plakatierung und mit der Wahlwerbung betraut sind.
Hinweise zur Teilnahme
Bitte haben Sie folgende Rechtsvorschriften zur Hand: landesrechtliche Vorschriften des Verwaltungsverfahrens-, -zustellungs- und -vollstreckungsrechts, VwGO, Kommunalverfassung, Landesstraßengesetz, StVO, GewO, Landesbauordnung, landesrechtliche Ordnungsvorschrift ( z.B. OBG / POG / PolG / ASOG / LStVG )
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Petra Rösler