Veranstaltungsdetails

Kommunalwirtschaft

Vom kommunalen Finanzausgleich zur Kreisumlage: rechtliche Grundlagen der Kommunalfinanzierung

Termin
25.04.2024
Uhrzeit
10:00 - 16:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240277
Dozent
Prof. Dr. Matthias Dombert
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Prof. Dr.                                                    Matthias Dombert

Prof. Dr. Matthias Dombert

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, DOMBERT Rechtsanwälte, Potsdam, Honorarprofessor für Öffentliches Recht an der Universität Potsdam, Mitherausgeber der Zeitschrift "Landes- und Kommunalverwaltung" (LKV)

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Der kommunale Finanzausgleich sichert den Gemeinden die finanziellen Grundlagen ihrer Selbstverwaltung. Er verfolgt das Ziel, den Ausgleich zwischen dem Land und seinen Kommunen bzw. zwischen unterschiedlich finanzstarken Kommunen sicherzustellen.

Die zunehmende Zahl von verfassungsgerichtlichen Entscheidungen zeigt, dass die Kommunalfinanzierung auch in rechtlicher Hinsicht für Städte, Gemeinden und Landkreise mehr denn je aktuelle Bedeutung hat. Die Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zur Bestimmung der Kreisumlage trägt hierzu ebenfalls bei.

In unserer Veranstaltung erfahren Sie, wie das System des kommunalen Finanzausgleichs funktioniert und welche Methoden zur Bestimmung der finanziellen Mindestausstattung es gibt.

Es wird herausgearbeitet, welche Schlüsse sich aus der Kreisumlagerechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts ziehen lassen und wie Kommunen ihre legitimen Interessen bei der Kommunalfinanzierung durchsetzen können. Die Teilnehmer erhalten hierdurch praktische Handhabungshinweise mit der Möglichkeit, dieses in die kommunale Interessenwahrnehmung eingehen zu lassen.
Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Städten, Gemeinden und Landkreisen, die mit Zuweisungen aus dem kommunalen Finanzausgleich befasst sind.
Hinweise zur Teilnahme
Nutzen Sie die Möglichkeit, vorab konkrete Fallkonstellationen und Fragen zu übermitteln und zum Gegenstand der Veranstaltung zu machen. Übersenden Sie Ihre Fragen bitte per E-Mail an kommunalwirtschaft@vhw.de
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Porträtfoto von Uwe Laib

Uwe Laib