Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungKommunale Gebührentage Nord 2021 - (Tag 1) Grundlagen der Gebührenerhebung, Rechtsprechung am 17.06.2021 in Hamburg (SH215002)

Veranstaltungsdetails

Dozierende

Prof. Dr.                                                    Marcus Arndt

Prof. Dr. Marcus Arndt

Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Kanzlei WEISSLEDER EWER, Kiel, Honorarprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel; Mitherausgeber und -autor eines Kommentars zum Kommunalabgabengesetz des Landes Schleswig-Holstein sowie Verfasser zahlreicher weiterer Publikationen zum Abgabenrecht; berät und vertritt kommunale Träger auf dem Gebiet des Abgabenrechts

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden
Prof. Dr.                                                    Christoph Brüning

Prof. Dr. Christoph Brüning

Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften und Direktor des Instituts für Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Universität Kiel; Vizepräsident des Landesverfassungsgerichts Schleswig-Holstein; zuvor Richter am VG Gelsenkirchen; Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher, Beiträge und Kommentierungen zum öffentlichen Wirtschaftsrecht und Kommunalabgabenrecht

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Die "Kommunalen Gebührentage Nord" sind aus den Abgabentagen Neumünster hervorgegangen und werden 2021 erstmalig an zwei Tagen in Hamburg für den gesamten Norddeutschen Raum angeboten.

Auf diesem Fachseminar werden vielfältige Fragen rund um kommunale Gebühren beantwortet. Die zweitägige Veranstaltung bietet einen kompakten Überblick über die Grundlagen sowie die aktuellen Rechtsfragen bei der Erhebung von Benutzungsgebühren einschließlich spezieller Gebührenarten (insbes. Abwasser- und Wassergebühr, Straßenreinigungs- und Friedhofsgebühr, Abfallgebühr).

Am ersten Tag werden die Grundlagen der Gebührenkalkulation anhand der Verwaltungspraxis und der Rechtsprechung sowie die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Abwasserentsorgung und Wasserversorgung erörtert.

Am zweiten Tag stehen zum einen Satzung, Veranlagung und gerichtliche Kontrolle von Benutzungsgebühren im Fokus. Zum anderen runden aktuelle Gebührenthemen im Bereich der Abfallbeseitigung und der Straßenreinigung die Gebührentage in Hamburg ab.

Die beiden Tage sind kostengünstig als Paket (SH215001, 500,- € Mitglied / 600,- € Nichtmitglied) oder einzeln buchbar.

Gesundheitsschutz hat Priorität

Informationen über Maßnahmen zum Infektionsschutz bei Präsenzveranstaltungen finden Sie hier.
Auf dieser Veranstaltung treffen Sie

Im Bereich des Beitrags- und Gebührenrechts tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bauverwaltungs-, Tiefbau-, Rechts- und Rechnungsprüfungsämtern, Beitragsabteilungen, Kämmereien, Gemeindeaufsichtsämtern, Liegenschaftsverwaltungen bei Wohnungs- und Industrieunternehmen, der Oberfinanzdirektionen sowie Rechtsanwälte.

Darüber hinaus empfiehlt sich der Besuch der Abgabentage für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Planungs- und Stadtentwicklungsämter, um das Verständnis für die beitragsrechtlichen Konsequenzen kommunaler Bauleitplanung zu unterstützen.

Hinweise
Sie gestalten das Seminar mit, wenn Sie bis zwei Wochen vor dem Seminar Ihre Fragen per E-Mail an gst-nord@vhw.de senden. Die Fragen werden an passender Stelle oder in einem eigenen Block in den aus dem Programmablauf ersichtlichen Themenbereichen behandelt.

Inhaltlich zuständig

Eckhard Lange

Organisatorisch zuständig

Marion Brühl

Sylke Fehrmann

Sabine Korte

Melanie Willamowski

Anschrift

Region Nord vhw-Geschäftsstelle Schleswig-Holstein/ Hamburg
Sextrostraße 3-5
30169 Hannover

Veranstaltungsort