Veranstaltungsdetails

Immobilienrecht, -management, -förderung

Feuchtigkeit und Schimmel in Bauwerken: Erkennen - bewerten - sanieren

Termin
10.10.2024
Uhrzeit
9:30 - 15:30 Uhr
VA-Typ | Nr.
Webinar | WB240575
Dozent
Dipl.-Ing. Reinhold Hoffmann
Nicht-Mitglieder
€ 395,00*
vhw-Mitglieder
€ 325,00*
(*) Preise umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG

Dozent

Dipl.-Ing.                                                   Reinhold Hoffmann

Dipl.-Ing. Reinhold Hoffmann

Dipl.-Ingenieur Architekt, Leitender Sachverständiger für Bauschäden bei überregional tätigen Sachverständigen-Unternehmen, Energieberater - und auditor, SiGeKo, Nachweisführender KMF- und Asbestsanierung, Verkehrswertermittlung, Technisches Due Diligence

Weitere Veranstaltungen mit diesem Dozenten finden

Inhalte

Vom Mangel zum Schaden: Feuchte und Schimmel erkennen, bewerten,
sanieren.


Die Ursachen für Feuchte- und Schimmelschäden sind ebenso vielfältig wie
komplex: Fehlerhafte Bauausführungen, energetische Teilsanierungen eines
Gebäudes, Veränderungen der Umgebungsbedingungen, externe Einwirkungen,
Materialversagen, aber auch ein Fehlverhalten der Bewohner bei der Nutzung
der Räume kommen als mögliche Schadensursachen in Betracht.


Im Webinar werden Ihnen u.a. die Zusammenhänge zwischen Baustoff, Detailkonstruktion, Nutzungsverhalten und Instandhaltung aufgezeigt.
Der Referent erläutert Ihnen an zahlreichen Beispielen aus der Praxis unterschiedliche
Feuchte- und Schimmelschäden von der Erkennung, über die Schadensanalyse
bis hin zur Bewertung und Sanierung.


Ihre Themenschwerpunkte:

  • Was sagt die DIN?
  • Erdberührte Bauteilen
  • Balkone und Flachdächer
  • Schimmelschäden
Zielgruppe
Mitarbeiter/innen von Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Architekturbüros und Ingenieurbüros, die in der Modernisierung oder im Umbau tätig sind. Mitarbeiter/innen von Baubehörden und Kommunen, Bauleiter/innen, Bauhandwerker/innen und Bauherren, denen Instandsetzungen oder Modernisierungen bevorstehen, Bausachverständige und Juristen, die den Kontakt mit der Praxis suchen sowie Immobilienbewerter/innen, die mehr über Bauschäden erfahren möchten.
Technische Voraussetzungen für Ihre Teilnahme am Webinar
Für das Webinar nutzen wir Cisco Webex Meeting.

Anwendungsdatei mit Installation
Sie haben Webex Meeting bisher noch nicht genutzt? Dann werden Sie nach dem Anklicken des Zugangslinks aufgefordert, sich die Datei webex.exe herunterzuladen. Wir empfehlen das Herunterladen und die Installation der Anwendungsdatei, da Sie dann alle Interaktionsmöglichkeiten vollumfänglich nutzen können.
Browserzugang ohne Installation
Alternativ können Sie auch, ohne Installation, über Ihren Browser beitreten. Wir empfehlen eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari für MacOS.
Zugang mit Tablet oder Smartphone
Mit der App von Webex für Android und iOS ist eine Teilnahme auch über ein Tablet oder Smartphone möglich.

Prüfen Sie die Beitrittsmöglichkeit mit unserem frei zugänglichen Test-Raum:
Meeting Passwort: Fortbildung!
Nur für Tablet/Smartphone:
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2375 281 3625


Video-LeitfadenLink Test-Raum

Inhaltlich zuständig

Dipl.-Oec. Jens Becker