Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

"Die Stadtgesellschaft wird in ein Röntgengerät geschoben" - Podcast mit Dr. Olaf Schnur

Juni 2020

© Angelina Bolten for What/Next 2020

Prof. Agnes Förster (Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen) hat mit Dr. Olaf Schnur über die Auswirkungen der Corona-Krise auf städtische Quartiere gesprochen. Unter dem Titel "Die Stadtgesellschaft wird in ein Röntgengerät geschoben" wird in dem Podcast das Quartier als unmittelbares Lebensumfeld in den Blick genommen: "What next? Für Schnur wird durch die aktuelle Krise besonders sichtbar, was sonst im Verborgenen bleibt. Die Krise zeigt, wie anfällig Quartiere für Störungen sind und wie widerstandsfähig sie agieren können. Dieser Tiefblick bietet ungeahnte Chancen: Wir können jetzt lernen, was die Quartiere und das Zusammenleben stärkt und woran es ihnen fehlt. Insofern ist die Krise ein Anstoß, ganz genau hinzuschauen, um bestehende Widerstandskräfte der Quartiere und quartierseigene Unterstützungsleistungen weiter zu stärken und Schwächen und Problemlagen neu anzugehen."

What/Next ist der Blog der Zeitschrift "Planung neu denken" (Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung RWTH Aachen).

Illustration: Sketches from the interview with Olaf Schnur, designed by Angelina Bolten for What/Next 2020

Zum Podcast

werkSTADT Nr. 40 zum Thema "Kiez und Corona"