Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Fortschreibung des Abfallvermeidungsprogramm – Bürgerbeteiligung bis 27. Juli 2020

Juni 2020

Abfall Recycling
© Rawpixel.Fotolia

Das Bundesumweltministerium (BMU) plant, das Abfallvermeidungsprogramm unter dem Titel "Wertschätzen statt Wegwerfen" in diesem Jahr fortzuschreiben. Bereits jetzt bittet das BMU Verbraucherinnen und Verbraucher um Hinweise und Anmerkungen zum Programmentwurf.

Der aktuelle Entwurf für die Fortschreibung des Abfallvermeidungsprogramms rückt konkrete Empfehlungen in den Fokus, wie Bürgerinnen und Bürger, aber auch andere Akteure – Bundesregierung, Länder, Kommunen sowie Unternehmen und Verbände – noch besser zur Abfallvermeidung beitragen können.

Dabei geht der Blick im vorliegenden Entwurf erstmals auch in Richtung Verbraucherinnen und Verbraucher: Wie können sie im Alltag Abfälle vermeiden? Das Bundesumweltministerium wendet sich daher bereits in der Entwurfsphase des Programms unmittelbar an die Verbraucherinnen und Verbraucher. Sie haben ebenso wie Verbände und zivilgesellschaftliche Organisationen in dieser frühen Phase die Möglichkeit, Hinweise für die finale Ausarbeitung zu geben.

Der Entwurf der Fortschreibung des Abfallvermeidungsprogramms steht zum Download auf der Internetseite des Bundesumweltministeriums bereit. Die Öffentlichkeit kann bis 27. Juli 2020 zum Entwurf der Fortschreibung des Abfallvermeidungsprogramms schriftlich oder unter Einsatz einer qualifizierten elektronischen Signatur online Stellung nehmen. Weitere Informationen zur Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Pressemitteilung vom 18. Juni 2020