Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Kiel Economics legt Endbericht zum Forschungsprojekt "Institutionelle Investoren als Kapitalgeber für den kommunalen Wohnungsbau" vor

Juni 2019

Neubau Solardächer
© danielschoenen/Fotolia

Im Auftrag des vhw untersuchte das Forschungsinstitut Kiel Economics mögliche Kooperationsmodelle zwischen Kommunen und institutionellen Investoren, die eine Ausweitung des preisgünstigen kommunalen Wohnungsbaus unterstützen sollen. Ausgangspunkt der im Endbericht beschriebenen und analysierten Kooperationsformen waren Überlegungen, mit Hilfe derer sowohl neue Finanzierungsquellen zur Stärkung der kommunalfiskalischen Handlungsfähigkeit erschlossen als auch angesichts der andauernden Niedrigzinsphase neue Anlageoptionen mit einem attraktiven Rendite-Risiko-Profil für institutionelle Investoren ermöglicht werden sollen.

Kiel Economics zeigt im Rahmen dieser Studie verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten einer Zusammenarbeit auf und diskutierte ihre jeweiligen Vor- und Nachteile mit Blick auf die Verteilung der Eigentumsverhältnisse des Wohnungsbestandes, den angestrebten Kooperationshorizont, mögliche Ausstiegsstrategien und den rechtlichen Rahmen. Darüber hinaus wurde ein Vergleich mit bereits bestehenden Alternativen einer Zusammenarbeit von Kommunen und Investoren vorgenommen und die zu erwartenden (ökonomische) Wirkungen auf den Wohnungsmarkt und die kommunalen Handlungsspielräume abgeschätzt.

Das Institut kam schließlich zu dem Ergebnis, dass trotz der Niedrigzinsphase und des hohen Wohnungsneubaubedarfs im bezahlbaren Wohnsegment, angesichts der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen die in dieser Studie skizzierten Finanzierungsmodelle nicht wirtschaftlich und damit nur schwer zu realisieren seien; was jedoch nicht mit einer grundsätzlichen konzeptionellen Schwäche der angedachten Kooperationsformen gleichzusetzen sei. Vielmehr bestünden durchaus realistische Szenarien, wie bspw. ein mittelfristiger Anstieg der Finanzierungskosten im Wohnungsbau oder ein Abebben der guten konjunkturellen Entwicklung, sodass die in dieser Studie beschriebenen Modelle doch in den Fokus der genannten Akteure geraten könnten.

Endbericht "Institutionelle Investoren als Kapitalgeber für den kommunalen Wohnungsbau"