Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

"Meine Schule, Mein Kiez, Meine Freizeit" – Interviews mit Schülerinnen und Schülern in Berlin-Neukölln

Juli 2016

Bildungsquartier, Schülerbefragung
© vhw e. V.

Welche Bildungsangebote nutzen Jugendliche im Berliner Quartier Flughafenstraße? Beim Schulfest des Albert-Schweitzer-Gymnasiums am 19. Juli 2016 wurden ca. 40 Schüler und Schülerinnen befragt, an welchen Plätzen sie sich im Quartier gern aufhalten. Was sie und ihre Schule mit dem Kiez verbindet, wurde dabei auf einer Karte festgehalten. Heraus kamen ganz unterschiedliche Orte, die genutzt und aktuell vom vhw e. V. im Rahmen des Projekts "Bildungsquartier Flughafenstraße" - zusammen mit noch folgenden Experteninterviews - ausgewertet werden.

Die aufgesuchten Plätze und Einrichtungen, an denen Jugendliche ihre Freizeit verbringen, geben  Aufschluss darüber, wie über die klassische Institution Schule hinaus weitere Bildungsinhalte vermittelt und angenommen werden.

Im Rahmen des Projekts werden diese Orte als Teil der gesamten Bildungslandschaft betrachtet. Dort eignen sich junge Menschen informelle und non-formale Bildung in Form von Sekundärkompetenzen und Soft-Skills an. Daher sollen diese Orte identifiziert und in ihrer Arbeit besser aufeinander abgestimmt werden. Hierdurch können individuelle Bildungsbiografien gestärkt und langfristig die Teilhabechancen von jungen Menschen in benachteiligten Quartieren verbessert werden.