Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Öffentlicher Raum und Sportflächen unter Druck

März 2019

©vhw e. V.

Am 21. März 2019 fand im "Executive Club" des Berliner Olympiastadions der Workshop "Stadtentwicklung, Sport und Öffentlicher Raum" statt. Thema der Erörterung war der Wachstumsdruck vieler Städte, insbesondere im Bereich Wohnungsneubau im Inneren, und dessen Auswirkungen auf Sportflächen und Öffentliche Räume. Neun Städte hatten Mitwirkende entsandt, um mit Wissenschaftlern und Vertretern der Vereine und Verbände die vielfältigen Herausforderungen und die darauf bezogenen Strategien der Städte, insbesondere Flächen- und Nutzungsoptimierung sowie Stadtumbau, zu diskutieren.

Als Fazit lässt sich festhalten, dass Städte und der (un-)organisierte Sport insbesondere in räumlichen und funktionalen Optimierungsfragen ein hohes Maß an Innovationskraft und Kreativität zeigen. Es ist gleichwohl unabdingbar, den Belangen des Sports und Öffentlichen Raumes bei der integrierten Stadtentwicklung ein angemessen hohes Gewicht beizumessen, will man Fehlentwicklungen in den zunehmend verdichteten Innenstädten vermeiden.

Stadtentwicklung und Sport

Schwerpunkt in "Forum Wohnen und Stadtentwicklung",  Heft Nr. 6/2016
Link

vhw-Fortbildung zum Thema "Sport"