Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Online-Beteiligung zum Erhalt und Ausbau des Berliner Stadtgrüns gestartet

Juni 2019

© SenUVK Berlin

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz startete am 14. Mai eine Online-Beteiligung für mehr Grün in der Großstadt. Die "Charta für das Berliner Stadtgrün" (PDF) soll den Berlinerinnen und Berlinern die Möglichkeit bieten, sich einzubringen und ihre Erwartungen an ein grünes Berlin mitzuteilen.

Die "Charta für das Berliner Stadtgrün" enthält Ziele und Leitlinien, um das Grün in der deutschen Hauptstadt zu erhalten und auszubauen.

Der Entwurf eines Handlungsprogramms Berliner Stadtgrün 2030 (PDF), mit dem die Leitlinien der Charta umgesetzt werden sollen, steht ebenfalls zur Kommentierung im Netz. Anregungen von Berlinerinnen und Berlinern aus der ersten Online-Beteiligung im vorigen Jahr, aus Workshops und Informationsveranstaltungen sind darin aufgenommen.

Laut Senatsverwaltung soll die "Charta für das  Berliner Stadtgrün" als dauerhafte Selbstverpflichtung des Landes durch den Berliner Senat, den Rat der Bürgermeister und auch das Berliner Abgeordnetenhaus verabschiedet werden. Die Charta soll damit zum integralen Bestandteil der Stadtentwicklung werden und behördenverbindliche Vorgaben formulieren, mit dem erklärten Ziel eine Balance zwischen baulicher und grüner Entwicklung der Hauptstadt herzustellen.

Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, an ihrer "Charta für das Berliner Stadtgrün" mitzuschreiben: Vom 14. Mai bis zum 11. Juni 2019 läuft das Online-Beteiligungsverfahren auf https://meingruenes.berlin.de/
Quelle/Weitere Informationen: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Pressemitteilung vom 14. Mai 2019