Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Pilotprojekt Solidarisches Grundeinkommen (SGE) sicherte 500 Berlinern einen Job

August 2020

© Nikola Sorokin.Fotolia

Zum aktuellen Stand des Berliner Pilotprojekts Solidarisches Grundeinkommen (SGE) informierten Berlins Oberbürgermeister die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales. Mit dabei waren ehemalige Berliner Langzeitarbeitslose, die durch das Solidarische Grundeinkommen sichere und sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze bekommen und über ihre Erfahrungen berichtet haben. Die Arbeitsplätze im Solidarischen Grundeinkommen sind fair bezahlt, werden freiwillig aufgenommen und das SGE bietet im Gegensatz zu anderen Arbeitsmarktinstrumenten eine unbefristete Jobperspektive. Bisher wurden über 500 Stellen im SGE-Pilotprojekt besetzt, bis Ende des Jahres werden knapp 500 weitere vermittelt. So bietet das SGE wie geplant am Ende 1.000 Menschen eine dauerhafte Alternative zum Arbeitslosgeld II (Hartz IV). Gute Arbeit für Arbeitslose und Mehrwert für die Stadtgesellschaft – das ist die Idee des Solidarischen Grundeinkommens.
Quelle/Mehr Informationen: Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Pressemitteilung vom 13.08.2020