Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Leben in den EU-Hauptstädten: 91 Prozent der Berliner sind mit dem Leben in ihrer Stadt zufrieden

September 2016

© Eurostat 2016

Zur Zufriedenheit mit dem Leben in den EU-Hauptstädten hat das EU-Statistikamt Eurostat am 7. September 2016 die Veröffentlichung "Urban Europe — statistics on cities, towns and suburbs" vorgestellt. Die dreizehn Kapitel enthalten Statistiken über das städtische Leben in der EU. Danach überwiegt die Zufriedenheit unter den Einwohnern der EU-Hauptstädte. In 18 EU-Hauptstädten gaben mindestens neun von zehn Einwohnern an, mit dem Leben in ihrer Stadt zufrieden zu sein. Berlin liegt mit 91 Prozent auf Platz 14 und damit im Mittelfeld. Im Vergleich zu 2012 nahm die Zufriedenheit in Berlin um 2 Prozentpunkte ab.

Der erste Teil der Veröffentlichung ist folgenden Themen gewidmet: Möglichkeiten und Herausforderungen, die eine Stadt mit sich bringt, Größe und räumliche Verteilung städtischer Entwicklung, Dominanz der Hauptstädte, Entwicklung intelligenter und grüner Städte sowie Tourismus und Kultur in Städten.

Im zweiten Teil stehen die Menschen im Vordergrund, die in den Städten geboren werden, dort leben und arbeiten. Zunächst wird das Leben in der Stadt allgemein beschrieben, bevor im Anschluss bestimmte Themen in den Mittelpunkt rücken, etwa das Arbeiten in der Stadt, die Wohnsituation, Migration, Armut und soziale Ausgrenzung sowie Zufriedenheit und Lebensqualität in den Städten. Quelle/Weitere Informationen: Pressemitteilung von eurostat vom 7. September 2016