Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Positionspapier "BNE in Schule und Kommune": Bildung für nachhaltige Entwicklung als kommunale Querschnittsaufgabe

März 2021

Das neu veröffentlichte Positionspapier zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Schule und Kommune ist in gemeinsamer Arbeit der BNE-Foren Schule und Kommune sowie in Abstimmung mit dem Forum Berufliche Bildung zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE entstanden.

Die Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung entwickelt sich in vielen Kommunen bereits sehr erfolgreich. Damit nehmen die Kommunen eine zentrale Rolle bei der Verwirklichung der international vereinbarten Nachhaltigkeitsziele ein. In welcher Weise Kommunen in ihrer Verantwortung für Bildungseinrichtungen und für die lokale Nachhaltigkeitsentwicklung zur Verknüpfung dieser Prozesse beitragen können, wird in dem vorliegenden Positionspapier aufgezeigt.

Besondere Chancen bestünden dann, wenn allgemeinbildende und berufsbildende Schulen sich öffnen, außerschulische Lernorte und Lerngelegenheiten einbeziehen und Kooperationen mit außerschulischen (Bildungs-)Akteuren eingehen. Auch kommunale Bildungslandschaften einschließlich der zivilgesellschaftlichen Akteure sollten aktiv eingebunden und gefördert werden. All dies biete nach Aussage des Positionspapiers nicht nur einen Gewinn für die pädagogische Entwicklung der Schulen, sondern auch für die Gemeinschaft in den Kommunen. BNE wird somit zu einem Standortfaktor für die lokale Entwicklung, wenn Kommunen ihre Gestaltungsmöglichkeiten nutzen. Quelle/Weitere Informationen: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Mitteilung vom 12. Februar 2021