Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Projektausschreibung Quartiersforschung, Digitalisierung, soziale Kohäsion beendet

November 2016

Netzwerken
© volksgrafik.fotolia

Die Auswertung der eingereichten Angebote erfolgt bis 8. Dezember 2016. Mit dem ausgeschriebenen Forschungsvorhaben soll untersucht werden, auf welche Weise durch soziale Medien und Internetplattformen unterschiedliche Vorstellung und gelebte Praktiken von Nachbarschaft realisiert werden. Zudem soll die Studie Rückschlüsse über die aktuelle und zukünftige gesellschaftliche Relevanz des Phänomens ermöglichen. Ziel ist es ebenfalls herauszufinden, ob durch webbasierte, sozialraumbezogene Netzwerke Potenziale zur Stärkung von Gemeinschaft, lokaler Demokratie und Bürgergesellschaft vorhanden sind. Das Projekt vertieft damit die Forschungsaktivität des vhw im Bereich "postmoderner Nachbarschaften" mit dem Schwerpunkt auf die gesellschaftlichen Veränderungen durch Digitalisierung. Für das Projekt steht ein Gesamtbudget von 80.000 Euro brutto zur Verfügung. Reisekosten sind Teil des Gesamtbudgets. Druckkosten, Kosten für Räumlichkeiten, Catering etc. trägt der Auftraggeber.

Leistungsbeschreibung

Download
Projektleiter
Anna Becker
abecker@vhw.de