Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Stadtmacher-Jam am 6. Oktober in Berlin

September 2020

Seit einigen Jahren erleben Genossenschaften als gemeinschaftliche Organisations- und Unternehmensform neuen Aufwind. Kooperative Prinzipien, demokratische Kontrolle durch Mitglieder, die Mitbestimmung und eine verteilte Eigentümerstruktur sind die Ziele, um die es geht. Im Rahmen des Stadtmacher Jams werden verschiedene Genossenschaftsmodelle, ihre zugrunde liegende Strategien und Herangehensweisen, aber auch zukunftsweisende Visionen für den Umgang mit dem Trägermodell vorgestellt und diskutiert. Im Anschluss haben die Gäste die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Barcamps selbstständig auszutauschen und eigene Ansätze weiterzuentwickeln.
Mit:

  • Kartoffelkombinat, München;
  • Alte Mu, Kiel;
  • Kulturquartier Schauspielhaus, Erfurt;
  • Wigwam. Berlin;

Die Veranstaltung findet im Rahmen der anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft und Novellierung der Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt durchgeführten Livingthecity.eu Ausstellung der Nationalen Stadtentwicklungspolitik in der Abfertigungshalle des ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin statt.

Das Programm

Projektinformation

Projektleiter

Sebastian Beck
Tel.: 030 390473-240
E-Mail: stadtmachen@vhw.de

Die Stadtmacher