Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Thüringen: Elektronische Verwaltungsangebote für Unternehmen auf dem Vormarsch

Januar 2020

Ausschreibung Vergabe Elektronische Vergabe
© kebox.Fotolia

Die Zahl der elektronisch veröffentlichten Ausschreibungen der Verwaltungen in Thüringen ist nach Angaben des Thüringer Finanzministeriums angestiegen. Im Jahr 2019 wurden auf der Thüringer Vergabeplattform 2.187 Ausschreibungen veröffentlicht (Stand 31.12.2019). Im Vergleich: 2018 waren es 1.733  Ausschreibungen.
Dabei veröffentlichten 54 kommunale Vergabestellen im vergangenen Jahr 765 Ausschreibungen. Im Jahr 2018 wurden von den Kommunen noch 423 Ausschreibungen veröffentlicht, 342 weniger als 2019. Zuletzt war im November 2019 die neue Thüringer E-Rechnungsplatt­form online gegangen. Damit können für den Freistaat Thüringen tätige Unternehmen und Lieferanten ihre Rechnungen elektronisch an die Verwaltung senden. Auch die Thüringer Kommunen haben die Möglichkeit, diese Lösung zu nutzen. Dazu wurden Rechnungsadressen für alle Verwaltungen, sogenannte Leitweg-IDs, vergeben. Die Thüringer Vergabeplattform ist in einen Kooperationsverbund mit der Bundesverwaltung eingebunden. Unternehmen erhalten nach einer kostenfreien Registrierung Zugriff auf die Ausschreibungen auf der Vergabeplattform. Quelle/Weitere Informationen: Thüringer Finanzministerium, Pressemitteilung vom 13. Januar 2020