Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Verbessert Künstliche Intelligenz die Arbeitsqualität?

Dezember 2019

© Gorodenkoff.AdobeStock

Die Einführung von Systemen Künstlicher Intelligenz (KI) trägt bislang nur unzureichend zur Verbesserung der Arbeitsqualität bei, so einer der zentralen Befunde des "ver.di-Innovationsbarometers 2019 – Künstliche Intelligenz", das am 3. Dezember 2019 in Berlin veröffentlicht wurde. "Digitalisierung und Künstliche Intelligenz müssen so gestaltet werden, dass sie den Beschäftigten sowie dem Schutz und dem Ausbau der Arbeitnehmerrechte dienen", sagte Christoph Schmitz, Mitglied im ver.di-Bundesvorstand. Dringend notwendig sei, die betrieblichen Mitbestimmungsorgane bei der Einführung von KI-Projekten frühzeitig stärker einzubeziehen. Nur so könnten deren Folgewirkung richtig abgeschätzt und nur so können sie sozialverträglich gestaltet werden. Quelle: ver.di- Innovationsbaraometer