Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

vhw begleitet erste Marburger Milieustudie

Mai 2021

Wie leben und wohnen die Menschen in Marburg? Was bewegt sie zum Um- oder Wegzug? Wie entwickeln sich die Immobilien- und Mietpreise? Und gibt es Bevölkerungsgruppen, die vor unerwünschten Veränderungen geschützt werden müssen? Das sind nur einige der Fragestellungen, welche die erste Marburger Milieustudie beantworten soll. Bernd Hallenberg vom vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. begleitet die Universitätsstadt Marburg wissenschaftlich bei ihrer gesamtstädtischen Analyse.

Auf der Analyse aufbauend soll der vhw Handlungsempfehlungen für die Stadt geben, welche sowohl die Sozial- als auch die Stadtplanung betreffen. Mit einem abschließenden Ergebnis ist im Herbst zu rechnen. Die Empfehlungen sollen für die Ausrichtung der städtischen Planung und Bürgerbeteiligung genutzt werden. Darüber hinaus sollen Entwicklungspotentiale für Marburg ausfindig gemacht und ausgeschöpft werden.

Während eines digitalen Treffens haben die Beteiligten nun erste Zwischenergebnisse vorgestellt, die ausführliche Pressemitteilung der Stadt Marburg finden Sie hier

Pressemitteilung

Quelle: Stadt Marburg