Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

vhw: Projekttag in Hamm von Teilnehmern positiv bewertet

März 2015

Zustimmung Daumen hoch
©underdogstudios.fotolia

Am 1. Februar 2015 fand in Hamm ein Projekttag zum Stand der Rahmenplanung für die Innenstadt statt. Vor gut 150 Teilnehmern wurden die Ideen des beauftragten Planungsbüros Pesch & Partner vorgestellt und diskutiert. Zugleich gab es an den Thementischen weitere Vorschläge zur Gestaltung der Innenstadt.
Der vhw hat dazu nun eine Auswertung der TeilnehmerInnen und deren Einschätzung der Veranstaltung vorgelegt. Danach fand die Veranstaltung ein ganz überwiegend positives Echo. Nahezu alle Befragten wollen auch künftig bei Beteiligungsverfahren mitwirken. Auch die Art, wie die örtliche Politik mit dem Thema Beteiligung umgeht, wird weitgehend begrüßt. Die Auswertung hat allerdings auch fortbestehende Probleme bei der  Teilhabe bestimmter Gruppen der Stadtgesellschaft festgestellt. So nahm nur eine geringe Zahl von BürgerInnen aus dem ehemaligen Soziale-Stadt-Gebiet im Südwesten der Innenstadt teil. Auch jüngere Bürgerinnen udn Bürgern, etwa Studierende, waren eher schwach vertreten. Dies wirft nochmals ein Schlaglicht auf die Notwendigkeit einer gruppengerechten Kommunikation, wie etwa Internet und weitere soziale Medien. Viel Interesse fand das Thema "Innenstadt" dagegen bei BürgerInnen aus anderen Stadtteilen und den ansässigen Einzelhändlern.