Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Vorbereitung der Elterngespräche für Februar 2014

Dezember 2013

Symbolbild Ganztagsschule
© pholidito/fotolia

In der Fortführung des Dialogprozesses werden nun – nach den Gesprächen mit den Kerninstitutionen und dem Malwettbewerb – die Gespräche mit Eltern aus dem Rintheimer Feld und Alt-Rintheim vorbereitet. In Alt-Rintheim werden Eltern mit Kindern im Grundschulalter in enger Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut KIM – Karlsruher Institut für Marktforschung ausgewählt und angesprochen. Im Rintheimer Feld werden die Eltern der Heinrich-Köhler-Grundschule über die gewonnenen Kontakte im Malwettbewerb angesprochen und über den Elternbeirat.

Für die Gespräche mit den Eltern wird in Abstimmung mit der Stadt ein Themenkatalog erstellt, der die Diskussionen thematisch strukturiert. Ziel der Gruppendiskussionen ist es, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, welche Bedeutung Bildung und Lernen in der Lebenswelt der Teilnehmer und im Kontext des Stadtteiles Rintheim einnehmen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Thematik Ganztagsbetreuung im Kontext von Bildung und Lernen im Stadtteil: Welche Einstellungen haben die Gesprächspartner dazu, was verstehen sie darunter, welche Vorbehalte, welcher Nutzen bzw. Gewinn kann identifiziert werden? Die Elternbespräche werden im Februar 2014 durchgeführt.