Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Wie blickt die Delmenhorster Stadtgesellschaft auf die Themen Integration und Zusammenleben in ihrer Stadt?

Dezember 2018

©kamasigns.Adobe.Stock

Welche Folgen haben lokale Konzentrationsprozesse, muss diesen entgegengewirkt werden und wie kann dies gelingen? Wie nehmen unterschiedliche Gruppen der Stadtgesellschaft einander wahr? Diesen Fragen geht der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. in einer Kooperation mit der Stadt Delmenhorst in den Jahren 2018 und 2019 nach.

Ziel des Projekts ist es, mit allen wichtigen Gruppen der Bevölkerung über Herausforderungen, ihre Bedürfnisse, Wünsche und Strategien für ein gutes Zusammenleben und eine gelingende Integration in der Stadt zu sprechen und damit einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der lokalen Demokratie zu leisten.
Pressemeldungen zu Projekt und Kooperation sind in der Rubrik rechts verlinkt.

Projektinformationen

Projektbeschreibung

Download


Projektleitung
Bernd Hallenberg
Tel.: 030 390473-130
E-Mail: bhallenberg@vhw.de

Christian Höcke
Tel.: 030 390473-245
E-Mail: choecke@vhw.de

Pressebeiträge

Nathalie Meng, Redakteurin NWZonline.de, zum gemeinsamen Projekt von vhw und der Stadt mit dem Titel: Integration in Delmenhorst: Wie wollen wir leben?
Artikel vom 20. Dezember 2018
Link


Marco Julius, Redakteur Demlenhorster Kreisblatt: Beteiligungsverfahren für Bürger – Direkt erfahren, wie Delmenhorst tickt
Artikel vom 19. Dezember 2018

Link


Björn Struß, Redakteur Weser Kurier, im Gespräch mit Bernd Hallenberg, Stellvertreter des Vorstandes vhw e. V.: Wie lebt es sich in Delmenhorst?
Artikel vom 16. Dezember 2018
Download


Pressemitteilung Nr. 574 | 18 der Stadt Delmenhorst vom 29. November 2018
Download