Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Zukünftige Anforderungen an eine soziale kommunale Wohnungspolitik

April 2018

Symbolbild Wegweiser "Mieten, vermieten, Sozialwohnungen"
© kamasigns/fotolia

Die unterschiedlichen Entwicklungen und Herausforderungen der lokalen Wohnungsmärkte in Deutschland machen ein auf die jeweiligen Bedingungen abgestimmtes wohnungspolitisches Handeln und ein entsprechend flexibel einsetzbares Instrumentarium erforderlich. In den derzeitigen Diskussionen über eine zielgruppengerechte Wohnraumversorgung sowohl in den prosperierenden Stadtregionen als auch im ländlichen Raum überwiegen jedoch Forderungen an die bundespolitische Ebene, die kaum eine Differenzierung auf der Grundlage ökonomischer, demografischer, sozialer oder städtebaulicher Ausgangsbedingungen vornehmen. Vor diesem Hintergrund untersucht das Institut Quaestio – Forschung & Beratung im Auftrag des vhw die zukünftigen Anforderungen an eine soziale Wohnungspolitik auf kommunaler Ebene. Anhand von fünf Fallstädten sollen in Abhängigkeit unterschiedlicher lokaler Ausgangsbedingungen wohnungspolitische Umsetzungsstrategien für eine soziale Wohnraumversorgung identifiziert und entwickelt werden. Ebenso gilt es herauszuarbeiten, welche bundes- und landespolitischen Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden müssen.