Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Zwischenbilanz zur Gestaltung einer lokalen Bildungslandschaft

Januar 2014

© vhw e. V.

Im Januar 2014 fand seitens vhw und Stadt Karlsruhe eine Zwischen-Bilanz statt, mit dem Ziel, die Chancen einer dezidierten Ausweitung des Dialogs zur Bildungslandschaft in Rintheim auf das Thema Stattentwicklung auszuloten.

Rückblickend lässt sich der gemeinsam beschrittene Weg aus Perspektive der Stadt Karlsruhe bereits jetzt als erfolgreiche Kooperation bewerten. Dabei konnte der vhw als neutraler Moderator und Enabler gegen die internen Widerstände zwischen den Bereichen Jugendhilfe und Schule dafür sorgen, dass eine einvernehmliche organisatorische Lösung gefunden werden konnte, wie das Projekt Ganztagsschule am Standort Grundschule Heinrich-Köhler-Schule als gemeinsame Koproduktion dieser beiden Verwaltungsbereiche und der dazugehörigen Institutionen (Schule und Hort) umgesetzt werden kann.

Geplant ist, gemeinsam an einer organisatorischen Neuaufstellung zu arbeiten, wie die Aufstellung der Karlsruher Akteure dahingehend verbessert werden, dass eine Erweiterung des Handlungshorizonts bei der Gestaltung der lokalen Bildungslandschaft in Karlsruhe Rintheim konzeptionell umgesetzt werden kann.

Unabhängig von einer eventuellen Erweiterung der gemeinsamen Agenda werden die geplanten Elterngespräche in Kürze durchgeführt und die entsprechenden Ergebnisse auf der Screeninggruppe im März präsentiert werden.