Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

Projekt-Workshop Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen

September 2018

Interkulturanstalten "Villa für viele Ideen" - Berliner Westend

Am 28. September 2018 veranstaltete der vhw gemeinsam mit dem Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) einen Projekt-Workshop im Rahmen des Forschungsprojekts "Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen". Hierfür kamen am Freitag Engagierte aus Willkommensinitiativen und Mitarbeiterinne udn Mitarbeiter von Verwaltungen aus ganz Deutschland in den Interkulturanstalten Westend e. V. in Berlin zusammen, um sich über die Entwicklung sowie Kooperations- und Verstetigungsstrategien von Willkommensinitiativen auszutauschen. Nach einem informellen Kennenlernen beim fliegenden Buffet wurden anschließend erste Ergebnisse aus der seit August 2018 laufenden Befragung vorgestellt. Danach diskutierten die Teilnehmenden angeregt in zwei Fishbowl-Runden. Dabei wurden die unterschiedlichen Erfahrungen mit behördlicher Zusammenarbeit ausgetauscht und Strategien zur Bewältigung bestehender Probleme erörtert. Die Veranstaltung endete mit einer Führung durch die Räumlichkeiten der Interkulturanstalten und einem geselligen Ausklang bei arabischem Catering. 


Online-Befragung von Willkommensinitiativen gestartet

August 2018: Im Auftrag des vhw e. V. führt das DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Sozial Integration die "Studie Entwicklung und Nachhaltigkeit von Willkommensinitiativen" durch. Der Fokus der Studie liegt auf der Untersuchung der Entwicklungsdynamik und der Kooperationsbeziehungen von Willkommensinitiativen, Helfer- und Unterstützerkreisen in der Flüchtlingshilfe. Ziel ist es zu verstehen, ob bzw. in welchen Formen und lokalpolitischen Strukturen sie sich verstetigen können. Dabei geht es gezielt auch darum, Impulse der Engagementförderung von Kommunen einschätzen zu können. Nähere Infos zur Studie finden Sie hier.

Am 27. August startete im Rahmen des Projekts eine Online-Befragung, die sich an Willkommensinitiativen, Helfer- und Unterstützerkreise in der Flüchtlingshilfe in bundesdeutschen Großstädten richtet:

  • um Ihre Einschätzungen zu erfragen,
  • um Ihre Anregungen in die weitere Arbeit aufzunehmen,
  • um Hinweise auf Erfolgsfaktoren und Beispiele guter Praxis zu erhalten, 
  • um auf Barrieren und Herausforderungen aufmerksam zu werden und daraus Empfehlungen abzuleiten,
  • um Informationen zur Verbesserung von Strukturen und Prozessen zu gewinnen.

Die Teilnahme ist online (siehe Link rechts) oder über ein PDF-Formular möglich. Die Ergebnisse werden in Form einer PowerPoint-Präsentation zur Verfügung gestellt. Bitte leiten Sie die Information zum Start dieser Online-Befragung in Ihrer Kommune an Willkommensinitiativen, Helfer- und Unterstützerkreisen in der Flüchtlingshilfe weiter. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Projektinformation

Projektleitung
Sebastian Beck
Tel.: 030 390473-240


Projektpartner
DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration

Dr. Frank Gesemann
Alexander Seidel
Prof. Dr. Margit Mayer


Projektdauer
Juni 2017 bis Oktober 2019

Projektmaterial

Abschlussbericht
präsentiert am 17. Oktober 2019
Download


Ergebnisse Auswertung Fragebögen
Entwicklung und Dynamik städtischer Engagementlandschaften
für Gefüchtete
Download

Quelle: https://www.desi-sozialforschung-berlin.de/aktuelles/


Onlinebefragung

Link zum Fragebogen