vhw-Fortbildung: Netzwerktreffen 2022

Mai 2022

Am 20. Mai findet in Bonn das diesjährige Netzwerktreffen des vhw mit vielen seiner Dozentinnen und Dozenten statt. Dozenten sind ein zentraler Schlüssel zum Erfolg in der beruflicher Fortbildung. Als Fachexperten mit Einblick in die berufliche Praxis der Zielgruppe und didaktischem Geschick vermitteln sie komplexe Inhalte. Für den vhw sind Schulungs- und Austauschangebote besonders wichtig, um mit erfolgreichen Methoden und Wissen über den Lernbedarf der Zielgruppe Fachliches anwendungsbezogen zu vermitteln und zu teilen. So nun auch am 20. Mai 2022 in Bonn: Die Beiträge der Tagung thematisieren Techniken guter Lehre und Lernbegleitung, die Besonderheiten bei der Personalentwicklung der Hauptzielgruppe Kommunalverwaltung sowie die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. Henning Dettleff, Bereichsleiter Fortbildung und Stellvertreter des Vorstands, hebt hervor: "Unser besonderes Merkmal bei der Akquise und Betreuung von Dozentinnen und Dozenten ist der starke Fokus auf Expertise, Kompetenz und eigener Lernbereitschaft." Und das zahlt sich aus: Die fachliche und didaktische Kompetenz der Dozentinnen und Dozenten wurde zuletzt in einer Umfrage unter Teilnehmenden mit der Schulnote 1,3 bewertet.
 

 

Im Rahmen des Treffens verabschiedet der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung vier langjährige und verdiente vhw-Dozenten:

  • Prof. Dr. R. Breuer,
  • G. Halama,
  • Prof. Dr. W. Söfker und
  • Dr. W. Schrödter.

Ihnen gilt unser herzliches Dankeschön für ihr großartiges Engagement.