Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungNachricht

vhw Stadtmacher Akademie: Interviews, Toolbox und mehr im aktualisierten Internetauftritt

November 2019

Nach erfolgreicher Arbeit in verschiedenen Formaten der Stadtmacher Akadmie wurde die Internetseite der Akademie um Rückblicke, Gespräche und eine Toolbox aktualisiert. "Wie das Internet unsere Arbeit beflügeln kann" belegt ein ein Interview mit Moritz Ritter, Vorstand & Geschäftsführer von Liquid Democracy e. V. Ein Interview mit Fabian Rohland, Wissenschaftler vhw e. V., bezeugt die Notwendigkeit, Maßnahmen für eine gemeinwohlorientierte Bodenpolitik in die Entwicklungen einzubeziehen. Sören Schäfer berichtet von den Erfahrungen zur Beteiligung als Demokratiearbeit, sozusagen aus dem Spannungsfeld zwischen Alibi-Beteuligung und Koproduktion.

Das Credo der Stadtmacher Akademie: gemeinsam arbeiten, gemeinsam wachsen. Die Stadtmacher Akademie möchte mit ihrem Angebot kreative Akteure unterstützen, die sich in ihrer Arbeit für eine nachhaltige und soziale Entwicklung in ihrer Stadt einsetzen.


vhw Stadtmacher Akademie – eine neues Angebot

Juni 2019: Die "vhw Stadtmacher Akademie" erwächst aus einem Bedarf neuer Stadtentwicklungsakteure der letzten Jahre. Sie ist als Fortbildungs- und Coachingnetzwerk cross-sektoral angelegt, um die Akteure mit ihren Projekten auf ihrem Weg zu einer kollaborativen Stadtentwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu qualifizieren. Sie richtet sich an zivilgesellschaftliche Stadtentwicklungsinitiativen, Mitarbeitende von kommunalen Verwaltungen, Beteiligungsakteure aus der Privatwirtschaft, Akteure der Kommunalpolitik und an alle, die sich als Urban Innovators begreifen und im Rahmen von beteiligungsorientierten Stadtentwicklungsprojekten auch als solche agieren (Wissenschaft, Stiftungen etc.).

Im Zentrum der Teilnahme steht die Weiterqualifizierung eines seitens der Teilnehmenden einzubringenden und bereits bestehenden beteiligungs- und umsetzungsorientierten kollaborativen Stadtentwicklungsprojekts, das auf der Kooperation vielfältiger Stadtentwicklungsakteure basiert. Im Sinne einer solchen Multi-Lingualität unterschiedlicher Akteure ist die Teilnahme von cross-sektoralen Projekt-Teams ausdrücklich erwünscht: eine gemeinsame Teilnahme von zwei (oder mehr) Personen aus unterschiedlichen Akteursgruppen der Stadtentwicklung, die im Rahmen eines Projekts bereits miteinander kooperieren. Beginn ist Januar 2019.

Projektinformation

Projektleiter
Sebastian Beck
Tel.: 030 390473-240
E-Mail: stadtmachen@vhw.de


Projektseite

Link


Projektbeiträge
Neue urbane Akteure in der Stadtentwicklung: Ein Gespräch von Sebastian Beck mit Urban Catalyst in: "Forum Wohnen und Stadtentwicklung" Nr. 4/2018
Download


Stadtentwicklung braucht öffentliche Personalentwicklung – Förderung von Intermediären durch eine vhw Stadtmacher Akademie, Beitrag von Raban Daniel Fuhrmann in: "Forum Wohnen und Stadtentwicklung" Nr. 4/2018
Download