Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungDetails

NEU: Auf- und Ausbau einer Kosten- und Leistungsrechnung im kommunalen Bauhof

Uwe Laib
1. Auflage, 80 Seiten, DIN A5 broschiert
Berlin, Oktober 2020

Einzelpreis: 18,15 € zzgl. Versandkosten
ISBN: 978-3-87941-804-6

Bestellen

* Jetzt bestellen und bis 31.12.2020 von der Mehrwertsteuersenkung auf 5 % profitieren *

 

Transparente Kosten- und Leistungsstrukturen

Von den Verwaltungsleitungen wie von den kommunalpolitischen Gremien und den Aufsichtsbehörden wird vermehrt die Vorlage einer detaillierten Kosten- und Leistungsrechnung für den kommunalen Bauhof gefordert.
Die vielfach gewünschte Transparenz in Bezug auf die Leistungs- und Kostenstrukturen der Bauhöfe erfordern realistische Kalkulationen und ein funktionierendes Controlling innerhalb dieser Verwaltungseinheiten. Bei anstehenden Entscheidungen zu externen Vergaben oder eigenen Arbeitsausführungen sind betriebswirtschaftliche Kennzahlen unerlässlich. Dabei ist allerdings die ständige Verfügbarkeit der Bauhofbediensteten auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit – wie im Winterdienst oder bei Veranstaltungen – mit in die Entscheidung einzubeziehen. Dabei befinden sich die Bauhöfe permanent in einem Spannungsfeld zwischen betriebswirtschaftlichen Anforderungen und ihren Leistungen im Interesse des kommunalen Gemeinwohls.

Der Aufbau einer Kosten- und Leistungsrechnung

wird in dem vorliegenden Buch anhand bauhofspezifischer Beispiele detailliert dargestellt.
Das Werk widmet sich ferner dem Fragekomplex, welche Grundlagedaten für eine Kosten- und Leistungsrechnung erforderlich sind, und wie „Zahlenfriedhöfe“ vermieden werden können. Ziel ist es, den Leitungskräften ein leicht verständliches und praxisorientiertes Werk für die tägliche Arbeit vor Ort zur Verfügung zu stellen.
Ergänzend wird eine Vielzahl weiterer Fragestellungen wie zum Beispiel zu der Ausgestaltung eines transparenten Controllings und zu möglichen Rechtsformalternativen mit in die Handreichung einbezogen. Hervorzuheben ist zudem die Darstellung der Möglichkeiten, wie eine individuelle aufgabenbezogene Personalbemessung vorgenommen werden kann.

Eine Arbeitshilfe für die Praxis

Die in diesem Werk genannten Empfehlungen sollen über eine rein theoretische Darstellung hinaus als praktischer Ansatz verstanden werden, da sie sich sowohl in der beruflichen Praxis des Verfassers im täglichen Geschäft eines kommunalen Bauhofes als auch bundesweit in der Umsetzungspraxis unterschiedlichster Bauhöfe bewährt und zu einer wirtschaftlichen Betriebsführung beigetragen haben. Es soll dazu dienen, eine wirtschaftliche Betriebsführung der Bauhöfe zu gewährleisten und diese mit den kommunalspezifischen Besonderheiten hinsichtlich der Aufgabenerfüllung in Einklang bringen.