Logo Bundesverband für Wohnen und StadtentwicklungDetails

Rechtsprechungssammlung des OVG NRW zum Erschließungs- und Erschließungsbeitragsrecht

Herausgeber: Paul Stelkens, Vorsitzender Richter am OVG NRW a. D. / Ingo Roeder, Richter am OVG NRW a. D.
Loseblattsammlung ab 1988, fortlaufend, 3282 Seiten, DIN-A5
Bonn, April 2017

Einzelpreis: 1.005,54 € zzgl. Versandkosten
ISBN: 978-3-87941-842-8

Bestellen

Jederzeit einsteigen

Die Rechtsprechungssammlung ist so angelegt, dass zu jedem Zeitpunkt "eingestiegen" werden kann. Es liegen mittlerweile 7 Bände mit insgesamt 48 Ergänzungslieferungen vor.
Die Ergänzungslieferungen können als Abonnement bezogen werden.

Einzelpreis der Ergänzungslieferungen: je nach Umfang zwischen 13,00 € und 32,50 €.

Preis pro Sammelband:

Band I        1988 – 1991             49,08 €          1.– 3. Lfrg.
Band II       1991 – 1995           122,71 €         4.–11. Lfrg.
Band III      1995 – 1999           141,63 €       12.–18. Lfrg.
Band IV      1999 – 2001             99,20 €       19.–22. Lfrg.
Band V       2002 – 2007           296,50 €       23.–35. Lfrg.
Band VI      2008 – 2013           240,70 €       35.–45. Lfrg.
Band VII     2014 – 2017             74,90 €       46.-48. Lfrg.

Alle Preise ohne Ordner, zzgl. Versandkosten.

Der praxisnahe Überblick

Die vorliegende Sammlung der Rechtsprechung des OVG für das Land Nordrhein-Westfalen aus dem Bereich des Erschließungs- und Erschließungsbeitragsrechts und des mit diesen Rechtsbereichen in Zusammenhang stehenden Verwaltungsverfahrens- und Prozessrechts verweist mit seinen Urteilen auf Fragen, die den mit der Materie befassten Fachleuten in der Praxis besondere Umsetzungsprobleme bereiten.

Die Rechtsprechungssammlung gibt die Rechtsprechung des OVG NW ab Januar 1988 wieder.
In halbjährlicher Folge werden die in der Rechtsprechung des OVG offenbar gewordenen Anwendungsprobleme durch die Urteile – nach Sachgebieten geordnet – vorgestellt.
Die Loseblattsammlung bietet eine übersichtliche Handreichung für alle, die mit dem Erschließungsrecht zu tun haben: Das sind in den Kommunen vor allem die Beitrags- und Planungsabteilungen, Unternehmen der Bau- und Wohnungswirtschaft, Fachanwälte und Richter.
Präzise Einordnungshinweise ermöglichen die schnelle Handhabung zur Einordnung der Ergänzungslieferungen. Alle Preise zuzüglich Versandkosten.