Heft 2/2007 Public Real Estate Management (PREM)

Um es kurz zu machen: An der Aufgabe eines effizienten Immobilienmanagements kommen Städte und Gemeinden langfristig nicht vorbei. Deshalb hat der vhw neben zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen zu diesem Thema dieses Schwerpunktheft aufgelegt. Im Spannungsfeld zwischen "Balanced Scorecard", "PPP-Projekten" und "Benchmarking" werden unterschiedliche Ansätze skizziert und durch konkrete Beispiele aus Städten und Kommunen illustriert.


FWS 2/2007 : Einzelbeiträge zum Download


Editorial


Peter Rohland

Public Real Estate Management


Immobilienwirtschaft


Dr. Ingo Deitmer, Andreas Kuhndörfer

Gezielte Immobilienstrategien: Die Balanced Scorecard im Gebäudemanagement

Henning Rasche

Umfassender Wandel am deutschen Immobilienmarkt – Chance und Herausforderung für den Immobilienbestand der Öffentlichen Hand

Elke Schmitz

Kommunale Immobilien – Die lange verkannte Ressource.
10 Jahre Arbeit der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) im Gebäude- und Immobilienmanagement

Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus

Informations-, Struktur- und Ressourcenmanagement öffentlicher Verwaltungen (Public Management).
Zur Notwendigkeit eines Forschungs- und Ausbildungsschwerpunktes an den wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten deutscher Universitäten

Prof. Dr. Andreas Pfnür

Optimierungspotenziale im Wirtschaftlichkeitsvergleich bei PPP-Projekten

Torben Bernhold, Dr. Klaus Gellenbeck, Prof. Dr. Frank Riemenschneider

Aspekte und Potenziale im Benchmarking öffentlicher Immobilien

Prof. Dr. Kunibert Lennerts, Carolin Bahr, Dr. Christian Meysenburg, Uwe Pfründer

Instandhaltungsbedarf öffentlicher Immobilien – Qualitäten, Strukturen und Strategien

Heiko Theis

Portfoliomanagement für Kommunen am Beispiel der Stadt Dortmund

Andreas Brauer

Eigentümervertretung durch ein zentrales Immobilienmanagement in Großstädten: Strategie, Ziele und Struktur

Klaus Spandöck

Gebäudemanagement in Ludwigshafen

Robert Altmannshofer

Fehlendes Know-how und Akzeptanz-Probleme.
Studie: Beim kommunalen Gebäudemanagement und bei Public Private Partnerships gibt es noch viel zu tun