Heft 6/2003 Stadtumbau


FWS 6/2003 : Einzelbeiträge zum Download


Editorial


Peter Rohland

Stadtumbau als Chance


Stadtentwicklung


Dr. Marta Doehler-Behzadi

Die perforierte Stadt - Chaos oder Methode?

Hathumar Drost, Matthias von Popowski

Stadtumbau als interkommunaler Denkansatz
Regionaler Stadtumbau in der Prignitz

Uta Bauer

Service contra Wohnungsleerstand
Mobilitätsmanagement - Ein Handlungsfeld für die Wohnungswirtschaft?

Prof. Wolfgang Kleiber

Wertermittlung und Stadtumbau

Karin Kurz

Finanzielle Auswirkungen des Infrastrukturrückbaus beim Stadtumbau - Auswirkungen auf die Kalkulation und Erhebung von Kommunalabgaben für leitungsgebundene Einrichtungen

Prof. Dr. Klaus Kunzmann

Die schlanke Stadt als Antwort auf regionale Schrumpfungsprozesse Stadtumbau in internationaler Perspektive
Stadtumbau in internationaler Perspektive

Heike Liebmann, Dr. Tobias Robischon

Mit städtischer Kreativität aus der Krise?
Erfahrungen mit Stadtschrumpfung in Großbritannien

Inga Nordalm

Stadtumbau in den NiederlandenUmstrukturierung und Qualifizierung in Rotterdam-Hoogvliet


Politik


Dr. Gerd Landsberg

Public Private Partnership aus Sicht des Städte- und Gemeindebundes

Dr. Jörg Christen, Stefan Becker

Public Private Partnership - die PPP-Task Force beim Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Dr. Frank Littwin, Regine Unbehauen

Die Public Private Partnership-Initiative in Nordrhein-Westfalen


WohnMarktEntwicklung