Heft 6/2005 Bürgerorientierte Kommunikation / Teilhabe an Stadtentwicklung und Wohnungspolitik

Unter den sich ändernden sozialstaatlichen Rahmenbedingungen und dem Leitbild der "Bürgergesellschaft" folgend führt die neue Verantwortungsteilung zwischen Staat, Wirtschaft, Organisationen des dritten Sektors und den Bürgern verstärkt zur Übernahme von Eigenverantwortung – ein Mehr an Partizipation an Entscheidungs- und Gestaltungsprozessen. Damit die erweiterte Teilhabe der Bürger in den Bereichen Stadtentwicklung und Wohnen gelingen kann, ist es von entscheidender Bedeutung herauszuarbeiten, welche Voraussetzungen dafür bei den verschiedenen Akteuren geschaffen werden müssen und welche Folgerungen sich hieraus für die Gestaltung von Kooperations- und Kommunikationsprozessen ergeben. Mit dem Projekt "Bürgerorientierte Kommunikation" (s. Kapitel 1.3.4) nimmt sich der vhw dieser Aufgabe an. Diese Ausgabe des Forum Wohneigentum bietet einen ersten Überblick über die Entwicklung und den Stand der Diskussion zur bürgerorientierten Kommunikation. Darüber hinaus geben die Beiträge Einblicke in die Umsetzung von Partizipationsprozessen in Stadt und Quartier, wobei auch Beispiele aus dem europäischen Ausland herangezogen werden.


FWS 6/2005 : Einzelbeiträge zum Download


Editorial



Politik


Bundesbauministerium konzentriert sich stärker auf integrierte Stadtentwicklung

Auszüge aus dem Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD vom 11. November 2005


vhw


Dr. Frank Jost

Bürgerschaftliches Engagement: Trendbefragung 2005 des vhw

Dr. Arnd Stiel

Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht 2005/2006


Planung und Kommunikation


Prof. Dr. Bettina Oppermann

Vom schwierigen Umgang mit knappen Gütern – Mehr Mitsprache im Stadtteil ist Voraussetzung für soziales Engagement und eine bessere Umwelt- und Lebensqualität

Prof. Dr. Hartmut Häußermann

Politisches Vertrauen und Partizipation

Prof. Dr. Jens S. Dangschat

Qualitative Sozialforschung und Partizipation

David R. Froessler

Bewohnerbeteiligung in Europa – Erfahrungen aus einem europäischen Austauschprogramm

Dr. Jochen Korfmacher

Partizipation und bürgerschaftliches Engagement beim Umbau der Stadt – ein Zwischenbericht zum Stand der Dinge

Dieter Remy

Kommunikation im Quartier

Joachim Boll

Bürger machen Stadt

Michael Isselmann

plan mal dot com. Stadtplanung – Bürgerbeteiligung – Internet

Dr. Thomas Hafner

Kommunikationsplattformen für barrierefreie Mobilität – Interaktive Bürgerbeteiligungsmodelle für die alternde Gesellschaft


Nachrichten



WohnMarktEntwicklung